Dortmund überrascht. Dich.
Collage der Dortmunder Museumsgesellschaft

Museumsgesellschaft

Silberarbeiten

Es handelt sich überwiegend um Tafelgeschirr, aber auch ein Dortmunder Schützenbecher findet sich darunter.

Diese Gegenstände waren Bestandteil am Haushalt vornehmer, adeliger Personen oder der wohlhabenden Bürgerschaft.

Das Prunkstück ist das Trinkgefäß in Form eines Schiffes des 17. Jahrhunderts aus Nürnberg, das auf den festlich gedeckten Tischen und bei Empfängen nicht fehlen durfte.

Der Schützenbecher ist ein Geschenk anläßlich des fünfzigsten Jubiläums, das Trinkgefäß in Schiffsform stiftet die Museumsgesellschaft anläßlich ihres 90jährigen Bestehens.

Vier Westfälische Leuchter

aus ehemals westfälischem Familienbesitz

Dortmund, um 1730/40, Silber

Abbildung Vier Westfälische Leuchter [jpg, 315 kB]
Weitere Informationen [pdf, 513 kB]

Vier Barockleuchter aus ehemals westfälischem Famiienbesitz

Trinkgefäß in Form eines Schiffes

Nürnberg, um 1620, Silber, teilvergoldet

Abbildung Trinkgefäß [jpg, 49 kB]

Bild

Deckelbecher

Deckelbecher

Helmkanne und Becken

Münster, um 1750, Silber

Abbildung Helmkanne [jpg, 923 kB]

Helmkanne und Becken

Presentoire (Präsentierteller)

Presentoire (Präsentierteller)

Schützenbecher der Dortmunder Junggesellen-Kompanie

Dortmunder Arbeit, 1777, Silber

Abbildung Schützenbecher [jpg, 1,4 MB]

Schützenbecher der Dortmunder Junggesellen-Kompanie

Senftopf und Löffel

Senftopf und Löffel

Streubüchse

Streubüchse

Terrine

Münster, um 1800, Silber

Abbildung Terrine [jpg, 1,2 MB]

Terrine

zwei Silberbecher, Schale, Milchkanne

Maike Dahl

zwei Silberbecher, Schale, Milchkanne

Schale "aus dem Kreis"

Ulla und Martin Kaufmann, 2006

Schale "aus dem Kreis"

Silberkanne

Beate Leonards, Lübeck 2005

Silberkanne

Weihepokal für den Kronprinzentrunk

P.Bruckmann & Söhne, 1902

Weihepokal für den Kronprinzentrunk