Dortmund überrascht. Dich.
Menschenkette aus Papier

MitWIRken in Dortmund

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): photocase.com / Pinnwand

Dauerhafte Mitwirkungsangebote

Logo Aktionsplan Soziale Stadt

Aktionsplan Soziale Stadt

Durch den Aktionsplan Soziale Stadt Dortmund und eine systematische Sozialberichterstattung sollen die soziale Lage und die Teilhabe- und Verwirklichungschancen der Menschen in allen Lebensbereichen nachhaltig verbessert werden. Mit einem entsprechenden Analyse- und Auswertungsverfahren wurden dreizehn benachteiligte Sozialräume (Aktionsräume) identifiziert, in denen gegenüber dem Stadtdurchschnitt wesentlich größere soziale Problemlagen deutlich wurden. Durch den Aktionsplan Soziale Stadt werden die Aktionsräume in ihrer Integrationsarbeit für die Gesamtstadt durch unterschiedliche Maßnahmen und Projekte unterstützt.

Der Aktionsplan Soziale Stadt hat drei Arbeitsschwerpunkte:
1. Arbeit und Beschäftigung im Quartier
2. Eltern und Kinder stärken – Kinderarmut bekämpfen
3. Sozialen Zusammenhalt im Quartier stärken

Der Aktionsplan Soziale Stadt ist mit seinen Aktionsraumbeauftragten vor Ort vertreten. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Verbände und sonstige Einrichtungen in den Aktionsräumen sind herzlich eingeladen mitzuwirken.

Aktionsplan Soziale Stadt

FreiwilligenAgentur
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Violetta Stuchlik

FreiwilligenAgentur

Die FreiwilligenAgentur Dortmund versteht sich als Kontakt- und Austauschbörse für interessierte Bürgerinnen und Bürger, für Geflüchtete und Neuzuwanderer und Organisationen, Vereine und Initiativen, welche sich mit dem Thema Ehrenamt beschäftigen möchten. Darüber hinaus setzt sich die FreiwilligenAgentur für die Aufwertung und Entwicklung des bürgerschaftlichen Engagements sowie die Förderung der Anerkennungskultur in der Stadt Dortmund ein.

FreiwilligenAgentur

Fahne "lokal willkommen"
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Ulrich Piechota

"lokal willkommen" - Das Dortmunder Integrationsnetzwerk

Das Dortmunder Integrationsnetzwerk ist ein Angebot für

  • geflüchtete Menschen
  • für Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten
  • für partnerschaftliche Zusammenarbeit zum Wohle des ganzen Stadtbezirks
  • für alle Bürgerinnen und Bürger, wenn sie Anregungen, Fragen und Wünsche zum Thema Integration haben

"lokal willkommen" unterstützt Menschen, die in den Dortmunder Stadtbezirken ein neues Zuhause gefunden haben und setzt auf Integration vor Ort. Damit aus kleinen Alltagsproblemen keine unüberwindlichen Hürden werden.

Logo Stadtbezirksmarketing Dortmund

StadtbezirksMarketing Dortmund

Die Stadt Dortmund hat das StadtbezirksMarketing im Jahre 2000 ins Leben gerufen. Aus einem anfangs befristeten Förderprojekt ist ein Verein entstanden, der das Ziel verfolgt, die Dortmunder Stadtbezirke aufzuwerten und ihre Attraktivität für die Bewohnerinnen und Bewohner, für die Wirtschaft und für Besucherinnen und Besucher zu steigern. Hier ziehen viele engagierte Menschen, sowohl interessierte Privatpersonen als auch Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Vereinen und Institutionen, gemeinsam an einem Strang, um etwas für ihren Stadtbezirk zu bewegen.

Ob Sport, Kunst und Kultur, Familie oder Kinder, Einkauf, Umwelt, Musik, Jugend oder Senioren - im StadtbezirksMarketing findet jedes Engagement seinen Platz! Sie haben eine Idee oder den Wunsch, etwas Bestimmtes zu tun? Dann melden Sie sich.