Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Initiative Dortmunder Talent

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Berufsorientierung

Jugendkongress in der DASA setzt Impulse für eine nachhaltige Ausbildung

Nachricht vom 12.09.2019

Vom 18. bis 19. September ist die DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund wieder Schauplatz für eine praxisnahe Orientierung rund um Ausbildung und Chancen im Leben nach der Schule.

Waldarbeiter

Nachhaltig gut ausgebildet: In diesem Jahr widmet sich der DASA-Jugendkongress Ausbildungsberufen, die in eine ökologisch verträglichere Zukunft weisen.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Andreas Wahkbrink

Der DASA Jugendkongress gehört seit mehr als 20 Jahren zum Stundenplan wie Mathe oder Deutsch. Auch in diesem Jahr lädt er am 18. und 19. September 2019 wieder Schüler*innen ab 14 Jahren zur praxisnahen Berufsorientierung nach Dortmund ein. Er erreicht jährlich rund 8.000 junge Leute aus ganz NRW in Sachen Zukunftsplanung.

Dabei setzt der Klassiker unter den Berufswahl-Veranstaltungen in der DASA Arbeitswelt Ausstellung seinen Schwerpunkt auf Ausbildungsberufe, die abseits ausgetretener Pfade liegen. Das Thema Klimawandel ist längst in den Schulen angekommen. Nachhaltigkeit ist kein Nischenthema mehr. Daher widmet sich die DASA Arbeitswelt Ausstellung auf ihrem diesjährigen DASA-Jugendkongress insbesondere den Ausbildungswegen, die in eine ökologischere und sozialverträglichere Zukunft weisen.

Infos aus erster Hand

Alle Berufsbilder erhalten lebendige Stimmen in Gesprächsforen und Workshops, in denen Fachleute und Azubis aus erster Hand vom Alltag im Job berichten. Hautnah berichten Unternehmen aus der Region, wie sie fair und umweltsensibel ausbilden. Dabei unterstützt auch die Agentur für Arbeit Dortmund mit ihrem Bewerbungstraining. Zugleich gibt es jede Menge Impulse zu alternativen Job-Möglichkeiten oder einen Talent-Parcours. Ein Zertifikat für den Berufswahlpass erhalten die Schüler*innen ab 14 Jahren nach Erledigung einiger Praxis-Aufgaben obendrein.

Neu im Angebot sind Workshops zum kreativen Schreiben mit Poetry-Slammer Jason Bartsch oder Mitmach-Stationen mit den Gründer*innen vom frisch gestarteten Dortmunder Unverpackt-Laden "Frau Lose".

Der DASA Jugendkongress bietet vor allem Gelegenheit, nach verborgenen Talenten Ausschau zu halten. Es gibt genug zum Checken und Ausprobieren.

Zum Thema

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Um eine Anmeldung wird gebeten über

Initiative Dortmunder Talent