Dortmund überrascht. Dich.
Dortmunder U

Karriere

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Klaus Körmann

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Weiterbildung zur*zum Stadtbauoberinspektor*in (m/w/d) in dem Fachgebiet Architektur/ konstruktiver Ingenieurbau für die Bauleitung bei der Städtischen Immobilienwirtschaft

Auf einen Blick

Dauer: 14 Monate

Einstellungstermin: 01.05.2020

Vergütung: monatlich 1.355,68 € brutto

Einstellungsvoraussetzung:

  • (Fach-)Hochschulabschluss (mindestens einen Bachelor) in dem Fachgebiet Architektur / Bauingenieurwesen
  • Höchstalter von 40 Jahren
  • Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union

Hinweis:

Die Bewerbungsfrist für den Einstellungstermin zum 01.05.2020 ist abgelaufen. Für den Einstellungstermin zum 01.05.2021 startet der Bewerbungszeitraum voraussichtlich im Dezember 2020.

Praxis:

Die Städtische Immobilienwirtschaft ist innerhalb der Stadtverwaltung Dortmund zentrale Stelle für alle Aufgaben, die das Planen, Bauen und die Bewirtschaftung der städtischen Immobilien betreffen. Wir setzen pro Jahr mehr als 500 Projekte in Form von Neubau-, Umbau- und Sanierungsmaßnahmen um und betreuen zusätzlich über 1500 Bestandsimmobilien. Auf Basis eines modernen und innovativen Managements legen wir besonderen Wert auf die Integrale Planung, die Nachhaltigkeit und die Wirtschaftlichkeit von Investitionsentscheidungen auf Basis der Lebenszykluskosten.

In dem Geschäftsbereich "Projektmanagement" suchen wir für das Team Bauen, einen Bauleiter – in für die Leistungsphasen 6 - 8 der HOAI.

Während der Weiterbildung zur*zum Stadtbauoberinspektor*in erhalten Sie einen Ein- und Überblick in die verschiedenen Aufgabenfelder des Fachbereichs Städtische Immobilienwirtschaft und können so Ihre erworbenen Fachkompetenzen bei konkreten Aufgaben sowie innovativen Problemlösungen einbringen. Dabei bilden die Einführung in den technischen und nichttechnischen Innendienst einer Bauverwaltung mit den dazugehörenden rechtlichen Vorschriften die Praxisschwerpunkte.

Darüber hinaus werden Sie in der Bauleitung an unterschiedlichsten Gebäuden der Immobilienwirtschaft mitwirken.

Sie werden sowohl Aspekte des Neu- und Anbaus als auch der Sanierung bestehender Gebäude kennen lernen und durchführen.

Die persönliche Betreuung erfolgt durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Städt. Immobilienwirtschaft sowie durch die Kolleginnen und Kollegen des Bereiches Personalentwicklung / Ausbildung des Personal- und Organisationsamtes.

Theorie:

Die theoretische Weiterbildung erfolgt am Studieninstitut für öffentliche Verwaltung in Düsseldorf. In der Weiterbildung werden unter anderem die Fächer Allgemeines Verwaltungsrecht, Baurecht und Bauplanungsrecht vermittelt.

Der erfolgreiche Abschluss der Weiterqualifizierung ist Voraussetzung für die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe.

Gerne können Sie Ihre Fragen an uns richten.

Stadt Dortmund - Personal- und Organisationsamt - Zentrum für Ausbildung und Kompetenzen Maja Höhenberger

Bei fachlichen Fragen:

Stadt Dortmund - Städt. Immobilienwirtschaft Ulrich Koch