Dortmund überrascht. Dich.
Dortmunder U

Karriere

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Klaus Körmann

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Weiterbildung zur*zum Stadtbauoberinspektor*in (m/w/d) in dem Fachgebiet Maschinenbau im Tiefbauamt

Auf einen Blick

Dauer: 14 Monate

Einstellungstermin: 01.05.2020

Vergütung: monatlich 1.355,68 € brutto

Einstellungsvoraussetzung:

  • (Fach-)Hochschulabschluss (mindestens einen Bachelor) in dem Fachgebiet Maschinenbau
  • Höchstalter von 40 Jahren
  • Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union

Hinweis:

Die Bewerbungsfrist für den Einstellungstermin zum 01.05.2020 ist abgelaufen. Für den Einstellungstermin zum 01.05.2021 startet der Bewerbungszeitraum voraussichtlich im Dezember 2020.

Praxis:

Während der Weiterbildung zur*zum Stadtbauoberinspektor*in erhalten Sie einen Ein- und Überblick in die verschiedenen Aufgabenfelder des Tiefbauamtes und können so Ihre erworbenen Fachkompetenzen bei konkreten Aufgaben sowie innovativen Problemlösungen einbringen.

Beamtinnen und Beamte des bautechnischen Dienstes des Tiefbauamtes vertreten die Stadt Dortmund auf der Bauherrenseite gegenüber Ingenieurbüros, Baufirmen, Bürgern und Politik. Dabei verantworten Sie den sparsamen Verbrauch öffentlicher Ressourcen im Einklang mit den geltenden Normen und wirken aktiv an der Gestaltung unserer Stadt mit.

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit. Sie planen und bauen anspruchsvolle betriebstechnische Anlagen, wie z.B. Aufzüge, Fahrtreppen und Hebeanlagen unter Einbindung von Energie- und Umweltaspekten. Idealerweise bringen Sie Interesse an elektronischen Datenverarbeitungs- und Dokumentationssystemen, CAD-Planung, Arbeits- und Produktionsprozessen mit.

Theorie:

Die theoretische Weiterbildung erfolgt am Studieninstitut für öffentliche Verwaltung in Hagen. In der Weiterbildung werden unter anderem die Fächer Allgemeines Verwaltungsrecht, Baurecht und Bauplanungsrecht vermittelt. Der erfolgreiche Abschluss der Weiterqualifizierung ist Voraussetzung für die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe.

Gerne können Sie Ihre Fragen an uns richten.

Stadt Dortmund - Personal- und Organisationsamt - Zentrum für Ausbildung und Kompetenzen Maja Höhenberger

Bei fachlichen Fragen:

Stadt Dortmund - Tiefbauamt Jürgen Harmuth

Stadt Dortmund - Tiefbauamt Olaf Schwenzfeier