Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Karriere

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Stellenangebote

Projektmanager*in (m/w/d) für das internationale Sales Team

Nachricht vom 09.10.2019

bei der Wirtschaftsförderung Dortmund

Hände, Laptops und Tabellen auf einem Schreibtisch

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Die Wirtschaftsförderung Dortmund (WF-Do) hat in den letzten Jahren den Weg von der klassischen Dienstleisterin zur agilen Netzwerkerin beschritten. Mit der nun durchgeführten Neuorganisation wird dieser Weg konsequent fortgesetzt.

Im Rahmen der neuen Struktur ist im Geschäftsbereich "Kundenservice" - Team "Investor Support" - zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle mit einer*einem

Projektmanager*in (m/w/d) für das internationale Sales Team

zu besetzen.

Die Planstelle ist nach Entgeltgruppe 13 TVöD bewertet.

Die Ausschreibung richtet sich an Bewerber*innen (m/w/d) mit einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium (Master bzw. Diplom) mit betriebswirtschaftlichem oder interkulturellem Schwerpunkt, beispielsweise der Fachrichtung interkulturelles Management, International Business Management, internationale Beziehungen oder Wirtschaftspsychologie. Auslandserfahrungen sind erwünscht, verhandlungssichere Englische Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt.

Das Team Investor Support steht (inter-)nationalen Investor*innen und Unternehmen engagiert zur Seite, unterstützt diese bestmöglich bei der Einbindung in die Dortmunder Wissenschafts- und Wirtschaftslandschaft und definiert attraktive Zielkund*innen auf Basis der spezifischen Schlüsseltechnologien und deren Plattformen; darüber hinaus bindet es neue hochkarätige Fach- und Führungskräfte (und deren Lebenspartner*innen) im Rahmen des Expat Service Centers aktiv in die lebendigen Netzwerke sowie in die Stadtgesellschaft ein.

Die Aufgaben erfordern Eigenverantwortlichkeit und bieten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten.

Folgende Aufgaben sind u.a. wahrzunehmen:

  • Auf- und Ausbau des "Welcome Agency / Expat Service Centers"
  • Aufbau eins Standortangebots mit entsprechenden Ausschreibungen und Angebotsabwicklung
  • Ansprechpartner*in und Betreuer*in für internationale Neukund*innen
  • Betreuung von Spitzenkräften aus Wirtschaft und Wissenschaft und Einbindung in die standortbezogenen Netzwerke und Anbindung an den Standort Dortmund
  • Akquise von internationalen Neukund*innen z.B. bei Messebesuchen im In- und Ausland
  • Entwicklung und Durchführung gezielter Marketing- und Salesaktivitäten zur Erhöhung der internationalen Sichtbarkeit des Standortes Dortmund

Gesucht wird eine aufgeschlossene und überdurchschnittlich engagierte Persönlichkeit, die über ein hohes Maß an fachlicher, sozialer und interkultureller Kompetenz verfügt. Mit ihrer kund*innen- und unternehmensorientierten Denk- und Handlungsweise, gerade für internationale Kund*innen, sowie mit hohen Maß an Selbständigkeit und Flexibilität nutzt sie ihre kommunikativen Fähigkeiten in Auftreten, Wort und Schrift, um die Herausforderungen ihrer Kund*innen zu meistern. Die Eignung zur Arbeit an Bildschirmen (BAP 2), sowie vertiefte Kenntnisse gängiger MS-Software werden vorausgesetzt.

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Aufgaben in Teilzeittätigkeit wahrzunehmen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann – orientiert an den dienstlichen Erfordernissen - vereinbart werden.

Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit und Diversity. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ebenso erwünscht.

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht die Geschäftsbereichsleiterin Kundenservice – Frau Sylvia Tiews - unter der Telefonnummer 0231 50 292 20 gerne zur Verfügung.

Sind Sie interessiert an dieser herausfordernden Aufgabe? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbung kann nur berücksichtigt werden, wenn Sie diese bis zum 30.10.2019 über unsere Karriereseite (dortmund.de/karriere) online einreichen. Die Erfassung per Mail oder Post übersandter Bewerbungen ist grundsätzlich nicht möglich.

Wir bitten zu beachten, dass Kosten, die Ihnen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens oder Ihrer persönlichen Teilnahme am Auswahlverfahren entstehen, leider nicht übernommen werden können.

Zum Thema

Ihre Bewerbung kann nur berücksichtigt werden, wenn Sie diese online einreichen.