Dortmund überrascht. Dich.
Banner Ausbildungskampagne 2022

Karriere

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Stellenangebote

Vermessungsingenieur*in (m/w/d) oder Geoinformatiker*in (m/w/d)

Ausgeschrieben bis zum: 27.09.2021

im Vermessungs- und Katasteramt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund - Vermessungs- und Katasteramt

Beim Vermessungs- und Katasteramt der Stadt Dortmund ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Arbeitsgruppe Geodaten/3D der Abteilung Geoinformation die Stelle

einer*s Vermessungsingenieurs*in (m/w/d) bzw. einer*s Geoinformatikers*in (m/w/d)

zu besetzen.

Das Vermessungs- und Katasteramt ist für die hoheitlichen Aufgaben der Erhebung, Führung und Bereitstellung der Daten des Liegenschaftskatasters als Katasterbehörde zuständig. Gleichzeitig ist es dienstleistend und partnerschaftlich für alle Fachbereiche der gesamten Stadtverwaltung tätig, indem es Vermessungen durchführt und auf Geoinformationen bezogene Unterstützungsprozesse realisiert. Darüber hinaus sind die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte sowie die Geschäftsstelle des Umlegungsausschusses dem Vermessungs- und Katasteramt zugeordnet.

Weitergehende Informationen über das Vermessungs- und Katasteramt und die zu besetzende Stelle entnehmen Sie bitte dem Internet unter www.vermessung.dortmund.de.

Die Ausschreibung richtet sich an Diplom-Ingenieur*innen (FH) bzw. Bachelorabsolvent*innen (B. En., B. Sc.) der Fachrichtungen Vermessung, Geoinformation bzw. Geografie (mit Schwerpunkt Geoinformation) sowie an verbeamtete Bewerber*innen mit der Befähigung zur Laufbahngruppe 2, Ämtergruppe des 1. Einstiegsamtes des vermessungstechnischen Dienstes.

Geboten wird eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 11 des TVöD bzw. eine Besoldung nach Besoldungsgruppe A 12 LBesO.

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • Projektbezogene Weiterentwicklung des 3D-Stadtmodells im Hinblick auf den Detaillierungsgrad zum LoD 3+
  • Visualisierung von Planungsvarianten
  • Aufbereitung, Präsentation und Abgabe der projektbezogenen 3D-Modelle
  • Systempflege und Datenarchivierung

Wir erwarten von Ihnen:

  • Gründliche und vielseitige Kenntnisse im Datenbanksystem MS Access
  • Gründliche und vielseitige Kenntnisse in dem Anwendungsschems von Dateien im X-Format, im VRML-Format und im CityGML
  • Gründliche und umfassende Kenntnisse in Geograf, VisAll, SketchUp, Cinema 4D, Adobe Photoshop und Adobe Premiere Elements
  • Kundenorientiertes Verhalten
  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Strukturiertes Planen und Umsetzen von Arbeitsabläufen
  • Selbstständiges und zielorientiertes Handeln
  • Organisationsgeschick
  • Bereitschaft zur Anwenderunterstützung
  • Eigenmotivation, Verantwortungsfreude, hohe Belastbarkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Entwicklungsmöglichkeiten in einer modernen Kommunalverwaltung
  • Einen modernen Arbeitsplatz sowie Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Ein engagiertes Team, das sich durch ein gutes Arbeitsklima und kollegialen Umgang auszeichnet
  • Ein abwechslungsreiches, verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einer aktuellen GDI-Umgebung
  • Einen krisensicheren herausfordernden Arbeitsplatz in einer dynamisch wachsenden Großstadtmetropole
  • Vom Start weg ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Freiraum und darüber hinaus
  • Arbeitsplatzsicherheit, damit Ihrer Zukunft nichts im Wege steht
  • Aufgabenvielfalt, die größer kaum sein könnte
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, bei denen Work-Life-Balance im Vordergrund steht
  • Verantwortungsvolle Tätigkeiten
  • Arbeitsbedingungen, bei denen Familienfreundlichkeit großgeschrieben wird
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes bzw. den beamtenrechtlichen Vorschriften

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Aufgaben in Teilzeittätigkeit wahrzunehmen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann – orientiert an den dienstlichen Erfordernissen – vereinbart werden.

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit und Diversity. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ebenso erwünscht.

Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Ihre Bewerbung kann nur berücksichtigt werden, wenn Sie diese bis zum 27.09.2021 über unsere Karriereseite (dortmund.de/karriere) online einreichen. Die Erfassung per E-Mail oder Post übersandter Bewerbungen ist grundsätzlich nicht möglich.

Wir bitten zu beachten, dass Kosten, die Ihnen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens oder Ihrer persönlichen Teilnahme am Auswahlverfahren entstehen, leider nicht übernommen werden können.

Sie möchten sich umfassend über die Vorzüge einer Beschäftigung bei der Stadt Dortmund informieren? Dann sehen Sie sich gerne unsere Broschüre "Gute Gründe für die Stadt Dortmund" [pdf, 7,5 MB] sowie unseren Flyer "Arbeitgeberin Stadt Dortmund bietet Perspektiven" [pdf, 2,7 MB] an.

Bewerbungsportal

Ihre Bewerbung kann nur berücksichtigt werden, wenn Sie diese bis zum 27.09.2021 online einreichen:

Ansprechpersonen

Uwe Raudszus Abteilungsleiter

Sachbearbeitung

Personal- und OrganisationsamtJanina Ranzenhausen

44135 Dortmund