Dortmund überrascht. Dich.
Dortmunder U

Karriere

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Klaus Körmann

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Bachelor of Arts – Schwerpunkt Betriebswirtschaftslehre & Digitalisierung (m/w/d)

Auf einen Blick

Dauer: 3 Jahre
Einstellungstermin: 30.08.2021

Anwärterbezüge nach BBesG (AW A9):
1. Ausbildungsjahr: 1.355,68 €
2. Ausbildungsjahr: 1.355,68 €
3. Ausbildungsjahr: 1.355,68 €

Einstellungsvoraussetzung:
Abitur oder uneingeschränkte Fachhochschulreife, Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union, nicht älter als 36 Jahre

Bewerbungszeitraum: 01.07.2020 - 31.12.2020

Ausbildungsinhalte

Du absolvierst ein duales Studium im Bereich des gehobenen, nichttechnischen Verwaltungsdienstes. Während der praktischen Ausbildungsphasen lernst du die Vielseitigkeit unserer Verwaltung und unsere Aufgaben in den verschiedensten Fachbereichen kennen. Dein Studienschwerpunkt liegt dabei im Bereich von betriebswirtschaftlichen Fächern. Zusätzlich wirst du im informationstechnischen Bereich intensiv geschult.

Praxis
Die praktische Ausbildung erfolgt bei der Stadtverwaltung Dortmund und umfasst fünf Einsätze in den Bereichen Finanzverwaltung, Sozial- und Leistungsverwaltung, Recht- und Ordnungsverwaltung sowie Personal- und Organisationsverwaltung. Dabei wirst du verstärkt sowohl im Finanzbereich als auch an den Schnittstellen zwischen der Informationstechnik und den diversen Fachbereichen bzw. Abteilungen der Stadt Dortmund eingesetzt.

Theorie
Das Studium findet an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW (HSPV NRW) an einem der Standorte in Düsseldorf, Duisburg, Gelsenkirchen, Hagen, Herne oder Dortmund statt.

Beim "Bachelor of Arts" handelt es sich um eine Ausbildung mit dem Schwerpunkt auf wirtschaftswissenschaftliche Studieninhalte. Weitere Module werden aus juristischen und sozialwissenschaftlichen Inhalten zusammengesetzt. Das Studium an der Fachhochschule unterscheidet sich sehr von einem "klassischen" Universitätsstudium, da die Vorlesungen mit maximal 30 Studierenden in angenehmer, fast schulischer Atmosphäre gehalten werden und somit keine Hörsaalanonymität aufkommt. Zusätzlich zum Studium an der HSPV wirst du intensiv im informationstechnischen Bereich geschult.

Gerne kannst du deine Fragen an uns richten

Stadt Dortmund - Personal- und Organisationsamt - Zentrum für Ausbildung und Kompetenzen Julia Kühn

44139 Dortmund