Dortmund überrascht. Dich.
Dortmunder U

Karriere

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Klaus Körmann

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Bachelor of Arts – Soziale Arbeit (m/w/d)

Bachelor of Arts Soziale Arbeit

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Klaus Körmann

Auf einen Blick

Dauer: 3 Jahre an der SRH Hamm für die Tätigkeit im Jugendamt bzw. 3,5 Jahre an der IUBH Dortmund für die Tätigkeit im Sozialamt.

Einstellungstermin: 30.08.2021

Anwärterbezüge nach BBesG (AW A9):
1. Ausbildungsjahr: 1.355,68 €
2. Ausbildungsjahr: 1.355,68 €
3. Ausbildungsjahr: 1.355,68 €
4. Ausbildungsjahr: 1.355,68 €

Einstellungsvoraussetzung:

  • Abitur oder uneingeschränkte Hochschulreife
  • Wünschenswert wäre zudem, wenn du bereits eine Ausbildung oder eine mehrjährige ehrenamtliche Tätigkeit im sozialen Bereich vorweisen kannst oder ein Freiwilliges Soziales Jahr/ einen Bundesfreiwilligendienst absolviert hast bzw. gerade absolvierst.
  • Bitte beachte die gesonderten Aufnahmemodalitäten der jeweiligen Fachhochschule.

Bewerbungszeitraum: 01.07.2020 - 31.10.2020

Ausbildungsinhalte

Als Bachelor of Arts – Soziale Arbeit arbeitest du für Kinder, Jugendliche, Eltern und Menschen in schwierigen Lebenslagen.
Du erfasst ihren konkreten Lebenssachverhalt und ordnest diesen rechtlich richtig ein. Du prüfst Anträge, nimmst konkrete Hilfeplanungen vor und bewilligst Hilfen, wo es dir rechtlich möglich ist. Du kooperierst mit anderen Fachstellen wie Schulen, Kindergärten, Familiengerichten, Polizei, Ärzten oder leitest an andere Stellen wie Familienkasse, Unterhaltsvorschusskasse, Wohngeldstelle, aber auch Jobcenter und Rentenstellen weiter.

Praxis

Die praktische Ausbildung zum Bachelor of Arts – Soziale Arbeit bei der Stadtverwaltung Dortmund erfolgt im Jugend- oder im Sozialamt.

Im Jugendamt berätst und unterstützt du Kinder, Jugendliche, Eltern und Erziehungsberechtigte.

Im Jugendhilfedienst werden Familien in Erziehungsfragen und/oder Konfliktsituationen von dir begleitet, um das Kindeswohl zu sichern. In Jugendfreizeiteinrichtungen beteiligst du Kinder und Jugendliche an der Planung und Entwicklung von jugendkulturellen Angeboten und Freizeitangeboten. Beim Psychologischen Beratungsdienst lernst du Eltern und Paare mit Kindern zu beraten zur Förderung von Entwicklung oder bei Beziehungskonflikten.

Im Familienbüro informierst du Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern über Veranstaltungen und Bildungsangebote im Stadtteil. Im Pflegekinderdienst begleitest du Pflegeeltern bei ihren Aufgaben. Bei allen Tätigkeiten im Jugendamt steht das Wohl der Kinder und Jugendlichen im Vordergrund.

Im Sozialamt lernst Du die Abläufe in der Organisation und des Betriebs der Verwaltung kennen. Du wendest Deine Kenntnisse in der Sozialgesetzgebung an, indem Du Lebenssachverhalte erfasst, rechtlich einordnest und die Anspruchsvoraussetzungen einzelner Hilfearten im Kontext des SGB XII, klärst und die passenden Hilfen für konkrete Problemlagen findest.

Theorie
Das Studium findet entweder an der SRH Hamm oder der IUBH Dortmund statt. Schwerpunkte der theoretischen Ausbildung werden sozialwissenschaftlichen Inhalte sein, die jedoch durch juristische und betriebswirtschaftliche Module ergänzt werden.

Gerne kannst du deine Fragen an uns richten

Stadt Dortmund - Personal- und Organisationsamt - Zentrum für Ausbildung und Kompetenzen Angela Caci