Dortmund überrascht. Dich.
Dortmunder U

Karriere

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Klaus Körmann

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Forstwirt*in (m/w/d)

Auf einen Blick

Dauer: 3 Jahre
Einstellungstermin: 30.08.2021

Vergütung nach TVAöD:
1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 €
2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 €
3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 €

Einstellungsvoraussetzung:
Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder höherwertiger Schulabschluss

Bewerbungszeitraum: 01.07.2020 - 31.10.2020

Ausbildungsinhalte

Als Forstwirt*in bist Du für den Wald- und Naturschutz verantwortlich und sorgst dafür, dass die bestehenden Waldflächen nicht nur geschützt, sondern auch gepflegt werden.

Praxis
Die praktische Ausbildung erfolgt in einem der städtischen Forstbezirke. Zum Schwerpunkt der Ausbildung gehört die langfristige Erhaltung der Waldflächen. Diese gewährleistest Du, indem Du unterschiedliche Maßnahmen gegen Schädlinge triffst, regelmäßig neue Pflanzen setzt sowie Wege und Erholungseinrichtungen unterhältst. Zum Tätigkeitsbereich der Forstwirtschaft gehört ebenfalls die Arbeit mit schwerem Gerät.

Theorie
Die theoretische Ausbildung erfolgt am Berufskolleg am Eichholz des Hochsauerlandkreises in Arnsberg. Dort erlernst du die grundlegenden Kenntnisse, wie z.B. zum Erhalt der Natur, Umwelt und der Landschaft, der Verjüngung von Waldbeständen. Neben dem Unterricht am Berufskolleg wirst Du an ergänzenden Lehrgängen am Forstlichen Bildungszentrum für Waldarbeit und Forsttechnik NRW in Arnsberg teilnehmen.

Gerne kannst du deine Fragen an uns richten

Stadt Dortmund - Personal- und Organisationsamt - Zentrum für Ausbildung und Kompetenzen Stefanie Kleemann