Dortmund überrascht. Dich.
Dortmunder U

Karriere

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Klaus Körmann

Kombi-Ausbildung zur*zum Brandmeister*in mit der Erstausbildung zur*zum Tischler*in (m/w/d)

Auf einen Blick

Dauer:
3 Jahre Ausbildung zur*zum Tischler*in
1,5 Jahre zur*zum Brandmeister*in
Einstellungstermin: 31.08.2020

Vergütung:
während der Ausbildung:
1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 €
2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 €
3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 €
während der Ausbildung zur*zum Brandmeister*in:
Anwärterbezüge i.H.v. 1.249,78 € plus einem Anwärtersonderzuschlag i.H.v. 1.124,80 €

Einstellungsvoraussetzung:

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder höherwertiger Schulabschluss
  • Besitz der Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union
  • Als Brillen- und Kontaktlinsenträger*in wirst du auf deine Tauglichkeit ärztlich untersucht (Bewerber*innen können u. a. nur dann im Verfahren berücksichtigt werden, wenn die Sehschwäche auf keinem Auge den Wert von 3,0 Dioptrien überschreitet
  • Höchstalter zum Einstellungstermin 36 Jahre
  • Führerschein der Klasse B bei Bewerber*innen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben
  • Gesundheitliche Eignung (Untersuchungen werden entsprechend veranlasst)

Bewerbungszeitraum: 01.07.2019- 31.10.2019

Ausbildungsinhalte

Für die Ausbildung bei der Feuerwehr ist eine abgeschlossene Berufsausbildung notwendig. Wir bieten dir daher verschiedene Kombinationsmöglichkeiten an, bei denen du zunächst eine handwerkliche oder technische Ausbildung erlernst und direkt im Anschluss die Ausbildung zur*zum Brandmeister*in absolvierst.
In diesem Fall wirst du zunächst die Ausbildung zur*zum Tischler*in und im Anschluss daran den Vorbereitungsdienst als Brandmeisteranwärter*in absolvieren.

Praxis Erstausbildung
Die praktische Ausbildung kann im Theater Dortmund oder im Betriebshandwerklichen Dienst der Städtischen Immobilienwirtschaft erfolgen.
In der Ausbildung lernst du verschiedene Holzarten und ihre Eigenschaften kennen, sammelst Erfahrungen im Umgang und im Einsatz mit Werkzeugen, be- und verarbeitest Hölzer und stellst traditionelle Holzverbindungen her.

Die Ausbildung erfolgt in enger Kooperation mit der Feuerwehr Dortmund. Bereits während der Ausbildung zum*zur Tischler*in sind Schnuppertage in verschiedenen Bereichen der Feuerwehr vorgesehen.

Theorie Erstausbildung
Die theoretische Ausbildung erfolgt am Fritz-Henßler-Berufskolleg in Dortmund und in überbetrieblichen Unterweisungen.

Der Unterricht am Berufskolleg gliedert sich in berufsübergreifende Lernbereiche wie z.B. Deutsch, Sport und Politik und berufsbezogene Lernbereiche. Dazu zählen Wirtschafts- und Betriebslehre, Fertigungs- und Montagetechnik, Werkstofftechnik und Konstruktion sowie Gestaltung.

Ausbildung zur*zum Brandmeister*in:
Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss der Erstausbildung im gewerblich-technischen Bereich, ist eine Einstellung in den Vorbereitungsdienst als Brandmeisteranwärter*in (Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt, ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst) vorgesehen. Dafür ist jedoch das Bestehen des Sporttestes, welcher kurz vor Beginn des Brandmeisterlehrganges absolviert wird, eine zwingende Voraussetzung.

Im Lehrgang wirst du auf den künftigen Einsatz bei der Feuerwehr vorbereitet und bist im operativen Dienst auf den Feuer- und Rettungswachen der Feuerwehr Dortmund tätig. Du besetzt die Rettungswagen, Löschfahrzeuge, Drehleitern oder eines der zahlreichen Spezialfahrzeuge und bist damit rund um die Uhr in den 24 Stundendiensten einsatzbereit. Weitere Informationen zu dem Vorbereitungsdienst stehen auf der Internetseite der Feuerwehr zur Verfügung.

Gerne könnt ihr eure Fragen an uns richten

Stadt Dortmund - Personal- und Organisationsamt - Personalentwicklung / Ausbildung Maja Höhenberger

Stadt Dortmund - Personal- und Organisationsamt - Personalentwicklung / Ausbildung Birgit Thiesbrummel