Dortmund überrascht. Dich.
Bild

Karriere

Bachelor of Engineering – Versorgungs- und Entsorgungstechnik

Auf einen Blick

Dauer: 3 Jahre

Einstellungstermin: 02.09.2019

Vergütung:
1. Ausbildungsjahr: 1.255,68 €
2. Ausbildungsjahr: 1.255,68 €
3. Ausbildungsjahr: 1.255,68 €

Einstellungsvoraussetzung: Abitur oder uneingeschränkte Fachhochschulreife

Hinweis:

Derzeit ist keine Bewerbung möglich.

Studieninhalte

Praxis

Der praktische Teil der Ausbildung wird bei der Städtischen Immobilienwirtschaft absolviert. Für den Bereich der Versorgungstechnik sind bei Neu-, Um- und Erweiterungsbauten, sowie größeren Instandhaltungsmaßnahmen folgende Anlagen zu planen und zu bauleiten:

  • Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen
  • Wärmeversorgungsanlagen
  • Lufttechnische Anlagen

Die Planungen der haustechnischen Anlagen werden durch den Einsatz des CAD Tools Linear auf Basis von AutoCad erstellt.

In diesem CAD Tool werden die erforderlichen Berechnungen zur Heizlast durchgeführt. Weiterhin werden die erforderlichen Rohrnetz- und Luftkanalnetzberechnungen bei der Planung im Linear durchgeführt und mit genormten Symbolen in einer CAD 3D Planung DIN gerecht dargestellt. Die Ausschreibung der Leistung erfolgt durch das Programm ARRIBA.

Theorie

Der theoretische Teil deiner Ausbildung findet an der Westfälischen Hochschule Campus Gelsenkirchen statt.

Zu Beginn der theoretischen Ausbildung werden dir mathematische, technische und naturwissenschaftliche Grundlagen in Fächern wie Chemie und Experimentalphysik vermittelt. Später stehen anwendungsorientierte Technik-Module im Vordergrund. Außerdem gibt es verschiedene Wahlpflichtmodule durch die du deinen individuellen Schwerpunkt setzen kannst.
Darüber hinaus wirst du auch betriebswirtschaftliche Fächer haben.

Gerne kannst du deine Fragen zum dualen Studium an uns richten.

Stadt Dortmund - Personal- und Organisationsamt - Personalentwicklung / Ausbildung Maja Höhenberger