Banner Ausbildungskampagne 2022

Karriere

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Weiterbildung zur*zum Stadtbauoberinspektor*in (m/w/d) in der Fachrichtung Elektrotechnik bei der Städtischen Immobilienwirtschaft

Auf einen Blick

Dauer: 14 Monate

Einstellungstermin: 01.05.2023

Vergütung: monatlich 1.405,68 € brutto

Einstellungsvoraussetzung:

  • (Fach-)Hochschulabschluss (mindestens einen Bachelor) in Elektrotechnik
  • Höchstalter von 40 Jahren
  • Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union

Bewerbungsfrist: 31.01.2023

Bewerben

Bitte laden Sie ein aussagekräftiges Bewerbungsanschreiben in unserem Online Bewerbungsportal hoch:

Praxis

Die Städtische Immobilienwirtschaft ist innerhalb der Stadtverwaltung Dortmund zentrale Stelle für alle Aufgaben, die das Planen, Bauen und die Bewirtschaftung der städtischen Immobilien betreffen. Wir setzen pro Jahr mehr als 500 Projekte in Form von Neubau-, Umbau- und Sanierungsmaßnahmen um und betreuen zusätzlich über 1500 Bestandsimmobilien. Auf Basis eines modernen und innovativen Managements legen wir besonderen Wert auf die Integrale Planung, die Nachhaltigkeit und die Wirtschaftlichkeit von Investitionsentscheidungen auf Basis der Lebenszykluskosten.

Während Ihrer Weiterbildung zur*zum Stadtbauoberinspektor*in erhalten Sie einen Ein- und Überblick in die verschiedenen Aufgabenfelder des Fachbereichs Städtische Immobilienwirtschaft und können so Ihre erworbenen Fachkompetenzen bei konkreten Aufgaben sowie innovativen Problemlösungen einbringen. Dabei bilden die Einführung in den technischen und nichttechnischen Innendienst einer Bauverwaltung mit den dazugehörenden rechtlichen Vorschriften Ihre Praxisschwerpunkte.

Zu Ihren Tätigkeiten gehört, dass Sie für die Planung und Bauleitung von Blitzschutzanlagen, Mittelspannungsanlagen, Niederspannungsanlagen und Beleuchtungsanlagen in Neu-, Um- und Erweiterungsbauten verantwortlich sind.

Die persönliche Betreuung erfolgt durch die Mitarbeiter*innen der Städt. Immobilienwirtschaft sowie durch die Kolleg*innen des Zentrums für Ausbildung und Kompetenzen des Personal- und Organisationsamtes.

Theorie

Die theoretische Weiterbildung erfolgt am Studieninstitut für kommunale Verwaltung Düsseldorf. In der Weiterbildung werden unter anderem die Fächer Allgemeines Verwaltungsrecht, Baurecht und Bauplanungsrecht vermittelt.
Der erfolgreiche Abschluss der Weiterqualifizierung ist Voraussetzung für die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe.

Gerne können Sie Ihre Fragen an uns richten.

Stadt Dortmund - Personal- und Organisationsamt - Zentrum für Ausbildung und Kompetenzen Maja Höhenberger

Bei fachlichen Fragen:

Stadt Dortmund - Städt. Immobilienwirtschaft Andreas Moll