Dortmund überrascht. Dich.
Die denkmalgeschützte katholische Pfarrkirche Heilige Familie

Aktionsplan Soziale Stadt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Sebastian Vauken

Aktionsraum Marten

Kennzeichnend für die sozialräumliche Struktur von Marten ist die Zweiteilung in die Germaniasiedlung und dem Ortskern und die um den Ortskern liegenden Gebiete – im Folgenden als „Alt Marten“ bezeichnet. Die beiden Martener Regionen werden von großen Teilen der Martener Bevölkerung als getrennte Welten erlebt.

Germaniasiedlung

2004 wurden viele Mietwohngebäude durch die Bellaform Maschinenbau privatisiert.
Momentan versucht die "Deutsche Annington" ihren Immobilienbesitz an Privatleute zu veräußern. Die zu Beginn des Privatisierungsprozesses geäußerten Befürchtungen hinsichtlich negativer Auswirkungen auf die Siedlung sind nicht eingetreten. Die privatisierten Häuser sind größtenteils in einem ordentlichen Zustand.
Allerdings müssten vor allem von Seiten der bisher nicht investitionsbereiten Wohnungsunternehmen, die in der Siedlung auch noch Wohnungsbestände halten, Sanierungsmaßnahmen erfolgen.

Fläche In der Meile

Fläche In der Meile
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Alt Marten

Alt Marten teilt sich in einen Innen- und einen darum gelegenen Außenbezirk. Der Innenbezirk wird von einem hohen Anteil älterer Menschen bewohnt. Die häufige Fluktuation bei den Besitzern der Geschäfte ist ein auffälliges Merkmal. Die Kaufkraft der Martener Bevölkerung ist zum einen relativ gering, und zum anderen scheint es nur ausreichend zu gelingen, die vorhandene Kaufkraft an Marten zu binden. Die Folge ist eine schwierige Situation des Martener Einzelhandels, was sich in leerstehenden Gewerberäumen und in einem vergleichsweise häufigen Wechsel von Geschäftsbesitzern dokumentiert.

Aktionsplan Soziale Stadt