Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Lokalpolitik

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Todestag

Stadt erinnert an Prof. Dr. Walter Dirks

Nachricht vom 27.05.2020

Am 30. Mai 1991 verstarb der ehemalige Ehrenbürger der Stadt Dortmund, Prof. Dr. Walter Dirks. Er wurde am 8. Januar 1901 in Hörde geboren.

Von 1924 bis 1933 war er Kulturschriftleiter an der Rhein-Mainischen Volkszeitung. Zwischen 1935 und 1943 arbeitete er als Feuilleton-Redakteur bei der Frankfurter Zeitung. Nach dem Krieg begann er auch seine publizistische Tätigkeit am Rundfunk, unter anderem war er von 1956 bis 1967 Leiter der Hauptabteilung beim Westdeutschen Rundfunk.

Der Bundespräsident verlieh ihm 1959 das Bundesverdienstkreuz.

Der Rat der Stadt Dortmund verlieh ihm am 29. Januar 1981 zunächst den Ehrenring der Stadt, am 20. Juli 1986 wurde ihm die Ehrenbürgerwürde der Stadt Dortmund verliehen. Das Grabmal befindet sich in Wittnau bei Freiburg.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.