Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz, Berswordthalle und altes Stadthaus

Vielfalt, Toleranz und Demokratie

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Demokratie leben ist gelebte Vielfalt

Unter diesem Motto hat der Humanistische Verband Deutschlands in Kooperation mit der Koordinierungsstelle für Vielfalt, Toleranz und Demokratie im Rahmen von DortBunt! am 8.5.2016 einen öffentlichen Graffiti-Workshop durchgeführt.

Besucherinnen und Besucher hatten bei diesem Workshop die Möglichkeit auf 1m x 1m großen Plakaten ihre Aussagen und Ideen zu gelebter Demokratie darzustellen.

Dabei bekamen die Besucherinnen und Besucher unter Anleitung von professionellen Graffiti-Künstlern Einblicke in die Kunstform.

Die erstellten Plakate sollen am 4.6.2016 an unterschiedlichen Orten im Stadtgebiet aufgehängt werden. Damit wird die Vielfalt an Meinungen und Einstellungen sichtbar gemacht und verdeutlicht, dass der an diesem Tag stattfindende Aufmarsch von Rechtsextremismus für eine dumpfe Zukunft in einem eindimensionalen Deutschland und Dortmund steht.

Vielfalt, Toleranz und Demokratie