Dortmund überrascht. Dich.
Wahlschein

Wahlen

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alexander Hauk

Briefwahlantrag für die Europawahl am 26. Mai 2019

Dortmunderinnen und Dortmunder, die an Wahltagen nicht ihren Wahlraum aufsuchen können, haben vor jeder Wahl die Möglichkeit, die Ausstellung eines Wahlscheines bzw. die Briefwahlunterlagen zu beantragen.

Für die Europawahl 2019 wird das Briefwahlbüro im Rathaus, Friedensplatz 1, ab dem 24. April 2019 öffnen. Dort können unter Vorlage des Personal- bzw. Identitätsausweises oder des Reisepasses persönlich die Briefwahlunterlagen beantragt werden. Auch die Stimmabgabe ist dann direkt vor Ort möglich.

Mit der Wahlbenachrichtigungskarte, die ab Mitte April 2019 an alle wahlberechtigten Personen versendet wird, kann dann der Briefwahlantrag-Online genutzt werden. Der Link zum Briefwahlantrag-Online ist dann über diese Seite zu erreichen.

Wem schon jetzt bekannt ist, dass er keine Möglichkeit hat, die Briefwahlunterlagen persönlich oder per Briefwahlantrag-Online zu beantragen, kann auch jetzt schon einen Antrag auf Ausstellung der Briefwahlunterlagen stellen. Dabei ist zu beachten, dass die Briefwahlunterlagen erst ab Mitte April 2019 verschickt werden können. Es muss also eine Adresse angegeben werden, unter welcher Sie ab Mitte April 2019 erreichbar sind. Die Briefwahlunterlagen werden mit der ersten möglichen Produktion an die angegebene Adresse versandt.

Nutzen Sie hierfür bitte das nachfolgende Formular. Sie können das Formular am Computer ausfüllen, müssen es dann allerdings ausdrucken und unterschreiben. Senden Sie den Antrag dann an die angegebene Adresse oder eingescannt per Mail an wahlen@stadtdo.de.