Luftaufnahme über dem Hansaplatz

Oberbürgermeister

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki

Sommertour 2022

Nach dem Erfolg 2021 geht Oberbürgermeister Thomas Westphal auch dieses Jahr wieder auf Sommertour durch die Stadtbezirke. Das Ziel: Mit den Dortmunder Bürger*innen ins Gespräch kommen.

Beim Austausch etwa in Gartenvereinen, an Hochschulen und in Unternehmen geht es darum, was in der Stadtgesellschaft schon gut läuft - und was noch verbessert werden kann. Die Frage ist: Wo "drückt der Schuh" und wo kann Westphal helfen?

"Dortmund vertraut sich" - OB Westphal stärkt die Nachbarschaften in der Stadt

Zum Auftakt der Sommertour 2022 besuchte Oberbürgermeister Thomas Westphal nicht nur eine Nachbarschaftswerkstatt in Nette, sondern auch einen Gartenverein. Wie sehr gute Nachbarschaft auf Engagement aufbaut, bestätigten ihm Ehrenamtliche eines ambulanten Hospizdienstes.

Sommertour 2022: "Dortmund vertraut sich" Quelle: YouTube

"In Dortmund zählt, wo man hin will" - Alle Bürger*innen gehören zur Stadt

An Tag zwei seiner Sommertour traf Oberbürgermeister Thomas Westphal auf Menschen, die lange arbeitssuchend waren. Besuche etwa in einem Zentrum für Senior*innen oder an der Technischen Universität Dortmund prägten ebenfalls den Tag. Die Botschaft: In Dortmund gehören alle dazu.

Sommertour 2022: "In Dortmund zählt, wo man hin will" Quelle: YouTube

"Dortmund wird einfacher" - Digitalisierung hat für die Stadtverwaltung Priorität

An Tag drei der Sommertour 2022 schaute Oberbürgermeister Thomas Westphal unter anderem bei der EDG vorbei, um sich über ein spannendes Digitalisierungsprojekt auf Basis von Geodaten zu informieren. Auch für die "Kernverwaltung", also etwa das Dortmunder Vermessungs- und Katasteramt, spielt die Digitalisierung von Daten eine wesentliche Rolle, um fit für die Zukunft zu sein.

Sommertour 2022: "Dortmund wird einfacher" Quelle: YouTube

Die Tour geht in den Norden: In der ganzen Stadt sollen gleiche Lebensverhältnisse herrschen

Süden und Norden harmonisieren und eine bessere Lebensqualität im gesamten Stadtgebiet - das ist Oberbürgermeister Thomas Westphal und der Stadtverwaltung besonders wichtig. Auch bei der Sommertour kommt der Norden nicht zu kurz - u.a. besichtigte der OB ein "Leuchtturm-Projekt" im Hafen.

Sommertour 2022: "Dortmund hat gleiche, gute Lebensverhältnisse" Quelle: YouTube

"In Dortmund wachsen alle Kinder über sich hinaus" - Jedes Kind soll die gleichen Möglichkeiten zur Entfaltung seiner Talente erhalten

An Tag fünf der Sommertour 2022 drehte sich alles um den Nachwuchs der Stadt. Aus diesem Grund schaute Oberbürgermeister Thomas Westphal mitunter beim Lernbauernhof Schulte-Tigges vorbei und eröffnete den neuen Skatepark in Hombruch. Denn: Jedes Kind in Dortmund muss die Chance bekommen, seine Fähigkeiten und Talente zu entdecken und zu entfalten - unabhängig von äußeren Umständen.

Sommertour 2022: "In Dortmund wachsen alle Kinder über sich hinaus" Quelle: YouTube

Starke Frauen in Dortmund prägen das Stadtbild

Dortmund ist emanzipiert - davon überzeugte sich Oberbürgermeister Thomas Westphal an Tag sechs der Sommertour bei Besuchen in der Stadt. Mitunter machte er Halt bei einer Frauenübernachtungsstelle der Diakonie. Beim Besuch im Mütterzentrum e.V. traf er auf mehrere Generationen und machte sich ein Bild über die Bedarfe junger Eltern. Zudem ging es ums Handwerk und um Gründer*innen in Dortmund.

Sommertour 2022: "Dortmund ist emanzipiert" Quelle: YouTube

"Dortmund schafft Umweltqualität und Arbeit durch Klimaschutz"

Unter diesem Motto stand der siebte Tag der Sommertour von Oberbürgermeister Thomas Westphal. Im Deutschen Gasrußwerk DGW ließ sich der OB zeigen, wie man umweltfreundlich und nachhaltig Fernwärme erzeugen kann. Das Unternehmen Cropfiber zeigte beim Besuch, dass aus Ideen echte Geschäftsmodelle entstehen können, denn: Klima ist Heimspiel.

Sommertour 2022: "Dortmund schafft Umweltqualität und Arbeit durch Klimaschutz" Quelle: YouTube

Trotz (internationaler) Krisen gilt: Dortmund zieht an

Oberbürgermeister Thomas Westphal besucht zentrale Punkte der City und schaut sich die neuesten Stadtentwicklungen an: Wie steht's um Mobilität und Radverkehr? Welche Wohnprojekte machen das Leben in der Innenstadt attraktiv? Mit welchen innovativen Ideen können Unternehmen überzeugen? Dortmund ist eine der größten westfälischen Metropolen, die stetig wächst - das ist die Botschaft der Sommertour 2022.

Sommertour 2022: "Dortmund zieht an" Quelle: YouTube

Nachrichten

Derzeit liegen in dieser Rubrik keine aktuellen Meldungen vor.

Nachrichtenportal