Friedensplatz altes Stadthaus

Publikationen

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Lokalpolitik

Einschalten erwünscht: Sitzung des Rates wird am 16. Dezember wieder live gestreamt

Nachricht vom 15.12.2021

Wie Lokalpolitik in der Praxis aussieht, können Bürger*innen aus Dortmund am Donnerstag, 16. Dezember, wieder miterleben: Per Livestream wird die Ratssitzung Interessierten zugänglich gemacht. Schon zum dritten Mal gibt es in dieser Form nun Antworten auf die Frage: Was beschließt der Rat?

Oberbürgermeister Thomas Westphal im Rat der Stadt Dortmund

Debatten im Dortmunder Rat live verfolgen - ab sofort kein Problem mehr.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki

Seit Mai dieses Jahres gilt der Beschluss des Rates, dass dessen Sitzungen per Livestream übertragen werden sollen. Die Streams werden über dortmund.de verbreitet und für die Dauer der laufenden Wahlperiode archiviert. Auch in anderen Großstädten in Deutschland werden Ratssitzungen live ins Internet übertragen, um eine breitere Öffentlichkeit zu erreichen.

In Dortmund konnten interessierte Bürger*innen erstmals bei der Sitzung am 23. September 2021 einschalten, danach bot sich am 18. November die nächste Gelegenheit. Zum dritten Mal gibt es die Chance nun am Donnerstag, 16. Dezember, ab 13:00 Uhr. Das Besondere dieses Mal: Vor diversen Punkten auf der Tagesordnung geht es um den Beschluss des Haushaltsplans 2022.

Zusätzlich zu dortmund.de wird der Stream auch auf dem städtischen YouTube-Kanal eingebunden. Hier einschalten:

Die Ratsmitglieder werden am Donnerstag außerdem Beschlüsse zu Vorhaben aus den Bereichen Verkehr, Wohnen und Wirtschaft fassen. Konkret geht es etwa um den barrierefreien Umbau von fünf Stadtbahnhaltestellen an der B1, um das überarbeitete kommunale Wohnkonzept und um ein Sondervermögen, das beispielsweise für das Sanieren des Rathauses wichtig ist.

Eine Zusammenfassung der Ratssitzung wird in Kürze auf dortmund.de veröffentlicht.

Mehr Infos zur Ratssitzung

Wann die Sitzungen des Rates der Stadt Dortmund stattfinden und welche Punkte auf der jeweligen Tagesordnung stehen, können interessierte Bürger*innen unter dortmund.de/rat nachlesen. Sitzunsunterlagen der politischen Gremien können über das Gremieninformationssystem der Stadt Dortmund eingesehen werden.

Dieser Beitrag befasst sich mit der Rats- bzw. Gremienarbeit der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.