Dortmund überrascht. Dich.
Schwebende, leuchtende Zahnräder über der Hand einer Frau.

Frauen & Gleichstellung

FrauenMachtEinfluss

Ein Programm für Frauen, die in Wirtschaft und Verwaltung Einfluss nehmen wollen

Frau in Sportkleidung blickt eine Treppe hinauf.

Zum Qualifizierungsprogramm

Weibliche Nachwuchsführungskräfte können sich für ein intensives Qualifizierungsprogramm bewerben, welches ihre Kompetenzen in Management, Leadership und Gremienarbeit aufbaut und weiterentwickelt. Qualifizierung und Networking sind - neben der Herausforderung, berufliche und familiäre Wünsche in Einklang zu bringen - entscheidend für das Erschließen und Entwickeln von weiblichem Führungskräftepotenzial. Und dieses wird dringend benötigt. Gerade in Zeiten des demografischen Wandels brauchen Wirtschaft, Verwaltung und Politik starke weibliche Führungspersönlichkeiten und sind auf deren Potential angewiesen.

Das Programm bietet neben der inhaltlichen Qualifizierung von Schlüsselkompetenzen einen intensiven Austausch über Unternehmens-/Verwaltungs- und Fachgrenzen hinaus. Ziel ist auch der Aufbau eines Netzwerkes zur Reflektion und Weiterentwicklung von anspruchsvollen Führungsthemen.

Viele Frauen haben Lust auf Führung, auf einen erfolgreichen Einfluss in Gestaltungsprozesse und haben Interesse an entsprechenden Qualifizierungen. Das Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund und das Dortmunder Forum Frau & Wirtschaft e.V. tragen deren Wunsch nach weiteren Karrieremöglichkeiten Rechnung und bieten das vorliegende exklusive Qualifizierungsprogramm für 14 Frauen an, die sich am Anfang ihrer Führungskarriere befinden (mind. 1 Jahr in Leitungsfunktion).

Ist Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich!

Die Module des Qualifizierungsprogramms

Das Qualifizierungsprogramm teilt sich auf in insgesamt 5 aufeinander aufbauende Module

1. Modul:

Durchstarten - so wie ich bin! Die eigene Persönlichkeit, Potenziale und (Rollen-) Präferenzen erkennen und nutzen

Fr., 12. März 2021, 9:00 - 16:00 Uhr, Nachbarschaftshaus Fürst Hardenberg
Referentin: Prof. Dr. Anja Seng, Seng Personal Management

2. Modul:

Kommunikation im Konflikt: Gutes Streiten – schlechtes Streiten

Mi., 24. März 2021, 09:00 - 17:00 Uhr, Nachbarschaftshaus Fürst Hardenberg
Referentin: Julia Peters, Julia Peters Coaching & Training

3. Modul:

Sprache und Macht / Schlagfertigkeit

Mi., 21. April 2021, 13:00 - 17:00 Uhr und
Do., 22. April 2021, 09:00 – 16:00 Uhr, Nachbarschaftshaus Fürst Hardenberg
Referentin: Christiane Keller-Zimmermann. Friedrich-Ebert-Stiftung

4. Modul:

Die Kunst, eine gute Rede zu halten

Fr., 07. Mai 2021, 09:00 - 16:00 Uhr, Nachbarschaftshaus Fürst Hardenberg
Referent: Thorsten Penno, tp training & consulting gmbh

5. Modul:

Sich selbst präsentieren und gekonnt debattieren

Fr., 28. Mai 2021, 09.00 - 16.00 Uhr, Nachbarschaftshaus Fürst Hardenberg
Referentinnen: Gabriele Brübach, Geschäftsführerin gb Brübach GmbH, und Mitarbeiter*innen des Gleichstellungsbüros der Stadt Dortmund

Ladies Lunch:

Mit Führungsfrauen im Gespräch

Juni 2021 (genauer Termin folgt), bei einem Dortmunder Unternehmen
Moderation: Gabriele Brübach, Dortmunder Forum Frau & Wirtschaft e.V.

Kontakt und Bewerbungsverfahren

Blick auf eine Frau in einer Bürosituation.

Voraussetzungen für Ihre Teilnahme:

Um sich für das Qualifizierungsprogramm FrauenMachtEinfluss bewerben zu können, ist es notwendig, mindestens ein Jahr in Leitungsfunktion in einem Dortmunder Unternehmen oder auf Teamleitungsebene bei der Stadtverwaltung beschäftigt zu sein.

Bewerbungsverfahren:

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 20. Januar 2021 an das Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund. Den dafür notwendigen Bewerbungsbogen finden Sie hier: Bewerbungsbogen [docx, 120 kB] . Spätestens am 29. Januar werden wir Sie darüber informieren, ob Sie am Qualifizierungsprogramm teilnehmen können.

Ihre Teilnahme

Die Teilnehmerinnenzahl ist auf 14 Personen begrenzt. Sind Sie dabei, ist die Teilnahme am Programm für Sie kostenfrei. Bei erfolgreicher Bewerbung ist die Teilnahme an allen Terminen des Programms verbindlich.

Ein Gemeinschaftsprojekt des Gleichstellungsbüros der Stadt Dortmund und des Dortmunder Forums Frau & Wirtschaft e.V., mit freundlicher Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung

Kontakt

Stadt Dortmund - GleichstellungsbüroKatrin Kieseierstellvertretende Gleichstellungsbeauftragte

44135 Dortmund
Gleichstellungsförderung in der Stadtverwaltung

Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft e. V.Gabriele Brübach

Frauen & Gleichstellung