Dortmund überrascht. Dich.
Frau mit Kamera

Frauen & Gleichstellung

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Stefanie Kleemann

Das Rathaus zeigt Flagge am Gedenktag gegen Gewalt an Frauen

Der 25. November 2013 ist der Internationaler Gedenktag gegen Gewalt an Frauen.
Als leuchtend blaues Zeichen und Akt der internationalen Solidarität, hisste das Frauenbüro der Stadt, gemeinsam mit Frauenvereinen, -verbänden und -gruppen, um "Fünf vor Zwölf" (11.55 Uhr) die TERRE DES FEMMES-Fahnen "Nein zu Gewalt an Frauen/Frei leben – ohne Gewalt" vor dem Dortmunder Rathaus.
Damit zeigt das Rathaus Flagge gegen die vielen Facetten der Gewalt an Frauen und setzt ein deutliches Zeichen in Richtung Gesellschaft und Politik, Täter und Betroffene. Die Schwerpunkte der Aktionspartnerinnen liegen in diesem Jahr auf den folgenden Tabuthemen: Häusliche Gewalt - Vergewaltigungen - Schluss mit der Straflosigkeit - (Zwangs-)Prostitution - Weibliche Genitalverstümmelung

Die Fahnen werden bis zum 28.11. vor dem Rathaus wehen.

Frauen & Gleichstellung