Dortmund überrascht. Dich.
Terminkalender und Broschüre Frauentermine

Frauen & Gleichstellung

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Stefanie Kleemann

Dortmunderinnen stellen sich vor

Maxa Zoller, Leiterin des Internationen Frauenfilmfestivals Dortmund | Köln

Hinweis

Aus aktuellem Anlass zeigen wir nur Präsenzveranstaltungen an, die ab dem 08.03.2021 geplant sind.
Es wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen.

Maxa Zoller ist seit 2019 die neue künstlerische Leiterin des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund | Köln und hat damit nach spannenden beruflichen Stationen, u. a. in Basel, London und Kairo, mit ihrer jungen Familie in Dortmund die Zelte aufgeschlagen, wo sich ihre zwei jungen Söhne bereits als echte Dortmunder Jungs eingelebt haben.

In der Reihe „Dortmunderinnen stellen sich vor“ lädt das Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund zu einem moderierten Gespräch mit Maxa Zoller ein. Sie wird berichten, wie ihr beruflicher Werdegang aussah, wie sie ihre Arbeit als Leiterin des renommierten Internationen Frauenfilmfestivals Dortmund | Köln erlebt, was ihre Ziele sind und was ihr hinsichtlich ihrer feministischen Arbeit wichtig ist.

Die Veranstaltung „Dortmunderinnen stellen sich vor“ findet im Rahmen des Internationalen Frauentages im Kino im U statt. Zu Beginn wird Maxa Zoller ihren Lieblingsfilm „Palast des Schweigens“ von Moufida Tlatli präsentieren.

Übrigens: Das Festival findet dieses Jahr vom 20.–25. April mit Schwerpunkt in Dortmund statt!

Anmeldung: www.anmeldung-frauentag.dortmund.de ab Mitte Januar 2021
Kosten: kostenfrei
Barrierefreiheit: ja

Veranstaltende:

Veranstaltungsinformation

Dortmunderinnen stellen sich vor: Maxa Zoller, Leiterin des Internationen Frauenfilmfestivals Dortmund | Köln

Montag, 8. März 2021

Kino im U
44137 Dortmund

Veranstalter

Verschiedene Veranstalter

Frauen & Gleichstellung