Dortmund überrascht. Dich.
Bild

Ausbildungsangebote

Vermessungstechniker/-in

Auf einen Blick

Einstellungstermin: 03.09.2018

Bewerbungszeitraum: 01.07.2017 bis 30.09.2017

Dauer:
3 Jahre

Vergütung (Stand 09/2017):
1. Ausbildungsjahr: 918,26 €
2. Ausbildungsjahr: 968,20 €
3. Ausbildungsjahr: 1.014,02 €

Einstellungsvoraussetzung

  • Hauptschulabschluss nach der 10. Klasse oder höherwertigerer Schulabschluss

Hinweis:

Derzeit ist keine Bewerbung möglich.

Ausbildungsinhalte

Praxis

Die praktische Ausbildung erfolgt im Vermessungs- und Katasteramt der Stadt Dortmund. In der Ausbildung werden dir Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, mit denen du in der Lage bist, örtliche Vermessungsarbeiten – wie Lage- und Höhenvermessungen – auszuführen und die Ergebnisse weiter zu verarbeiten. Darüber hinaus liegen die Ausbildungsschwerpunkte in der Bereitstellung von Daten – in Form von Karten und Plänen – sowie in der Bearbeitung von Geodaten. Bei der Ausführung der Tätigkeiten bist du sowohl im Innen- als auch im Außendienst eingesetzt.

Theorie

Die theoretische Ausbildung erfolgt am Fritz-Henßler-Berufskolleg in Dortmund. In Form von Blockunterricht erlernst du berufsbezogene Fächer wie Vermessungstechnik, Kartenwesen, technische Kommunikation, mathematische Übungen, Wirtschafts- und Betriebslehre, Verwaltungsrecht sowie berufsübergreifende Lernbereiche, wie z. B. Deutsch, Politik, Sport und Religionslehre.

Gerne kannst du deine Fragen zur Ausbildung an uns richten.

Stadt Dortmund - Personal- und Organisationsamt - Personalentwicklung / Ausbildung Frederic Wimmelmann