Dortmund überrascht. Dich.
Bild

Ausbildungsangebote

Kombi-Ausbildung zur/zum Brandmeister/-in mit der Erstausbildung zur/zum Fachinformatiker/-in in der Fachrichtung Systemintegration

Auf einen Blick

Einstellungstermin: 03.09.2018

Bewerbungszeitraum: 01.07.2017 bis 30.09.2017

Dauer:
3 Jahre Ausbildung zur/zum Fachinformatiker/in in der Fachrichtung Systemintegration
1,5 Jahre Ausbildung zur/zum Brandmeister/-in

Vergütung (Stand 09/2017):

  • Während der Erstausbildung
    1. Ausbildungsjahr: 918,26 €
    2. Ausbildungsjahr: 968,20 €
    3. Ausbildungsjahr: 1.014,02 €
  • Während der Ausbildung zur/zum Brandmeierster/-in:
    Anwärterbezüge i.H.v. 1.164,78 € + einem Anwärtersonderzuschlag i. H. v. 1.048,30 €

Einstellungsvoraussetzung

  • Hauptschulabschluss nach der 10. Klasse oder höherwertigerer Schulabschluss
  • Besitz der Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union
  • Als Brillen- und Kontaktlinsenträger/-in wirst du auf deine Tauglichkeit ärztlich untersucht (Bewerber/-innen können u. a. nur dann im Verfahren berücksichtigt werden, wenn die Sehschwäche auf keinem Auge den Wert von 3,0 Dioptrien überschreitet)
  • Höchstalter 36 Jahre
  • Führerschein der Klasse B bei Bewerber/-innen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben oder die Bereitschaft, diesen im Laufe der Ausbildung auf eigene Kosten zu erwerben
  • Gesundheitliche Eignung (Untersuchungen werden entsprechend veranlasst)

Hinweis:

Derzeit ist keine Bewerbung möglich.

Ausbildungsinhalte

Erstausbildung zur/zum Fachinformatiker/-in Fachrichtung Systemintegration

Praxis

Der praktische Teil deiner Ausbildung findet am Robert-Bosch-Berufskolleg in Dortmund statt.

Zu den Aufgaben gehört die Planung, Erstellung und Wartung von hochmodernen und komplexen Computernetzwerken. Dabei werden nicht nur die momentanen Möglichkeiten der Netzwerkverbindungen beachtet, sondern auch deren Erweiterbarkeit. In den Ferien erfolgen Praktika im Dortmunder Systemhaus. Hier hast du die Möglichkeit erste Eindrücke im Servicebereich zu sammeln, sowie Bereiche der Netzwerktechnik kennen zu lernen.

Die Ausbildung erfolgt in enger Kooperation mit der Feuerwehr Dortmund. Bereits während der Ausbildung sind Schnuppertage in verschiedenen Bereichen der Feuerwehr vorgesehen.

Theorie

Einmal wöchentlich bekommst du den theoretischen Teil deiner Ausbildung am Robert-Bosch-Berufskolleg in Dortmund vermittelt. Der Unterricht umfasst berufsübergreifende und berufsbezogene Fächer. Zu den berufsübergreifenden Fächern gehören z.B. Deutsch, Religionslehre, Politik und Sport. Die berufsbezogenen Fächer sind z.B. Wirtschafts- und Geschäftsprozesse, Informations- und Telekommunikationssysteme und Englisch.

Anschließende Ausbildung zur/zum Brandmeisteranwärter/-in:

Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss der Erstausbildung im gewerblich-technischen Bereich ist eine Einstellung in den Vorbereitungsdienst als Brandmeisteranwärter/-in (Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt, ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst) vorgesehen. Dort wird auf den künftigen Einsatz bei der Feuerwehr vorbereitet. Weitere Informationen zu dem vorgenannten Vorbereitungsdienst stehen auf der Internetseite der Feuerwehr www.feuerwehr.dortmund.de zur Verfügung.

Gerne kannst du deine Fragen zur Ausbildung an uns richten.

Stadt Dortmund - Personal- und Organisationsamt - Personalentwicklung / Ausbildung Nina Jakubowski