Dortmund überrascht. Dich.
Bild

Ausbildungsangebote

Datenschutz im Online-Bewerbungsverfahren

Datenschutz im Online-Bewerbungsverfahren

Es ist uns ein besonderes Bedürfnis, dass du dich schon während des Bewerbungsverfahrens wohlfühlst und sicher sein kannst, dass wir vertrauensvoll mit deinen persönlichen Daten umgehen. Daher behandeln wir deine uns anvertrauten personenbezogenen Daten, unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, streng vertraulich und verantwortungsvoll.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir dich darüber informieren,

  • welche Daten wir speziell im Rahmen deiner Online-Bewerbung erheben,
  • zu welchem Zwecke wir deine Daten speichern und nutzen, an Dritte weitergeben und
  • wann wir die Daten wieder löschen.

1. Datenerhebung im Online-Bewerbungsverfahren

Um sich Online zu bewerben, müssen bestimmte personenbezogene Daten, die im Online-Formular als Pflichtfelder gekennzeichnet sind, wie beispielsweise Vor- und Nachnamen sowie Post- und E-Mail-Adresse und der Berufswunsch, eingegeben werden. Bewerbungsschreiben und Lebenslauf sind einzustellen. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, uns freiwillig weitere Daten und Dateien zu übermitteln, die du für wichtig und nützlich für den Bewerbungsprozess hältst.

2. Datensicherheit

Die Stadt Dortmund stellt aufgrund technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen, sicher, dass deine personenbezogenen Daten vor unzulässigen Eingriffen wie z. B. Datenverlust, Zerstörung, Manipulation oder Zugriff von Unberechtigten geschützt werden.

Bei der Online-Bewerbung über das Bewerbungsformular im Virtuellen Rathaus der Stadt Dortmund (doMap) wird ein bankenüblich sicher verschlüsseltes Übertragungsverfahren (zurzeit SSL mit mindestens 2048 bit-Verschlüsselung) eingesetzt. Bitte beachte hierzu die unter www.domap.de verfügbaren Hinweise.

Solltest du der Stadt Dortmund ansonsten E-Mail-Nachrichten mit vertraulichen Informationen zusenden, also ohne doMap zu nutzen, bitten wir dich zu beachten, dass zurzeit keine gesicherten Übertragungswege zur Verfügung stehen bzw. eine inhaltliche Verschlüsselung von Dokumenten auf den üblichen offenen Übertragungswegen nicht allgemein angeboten werden kann.

3. Zweckbindung

Die von dir übermittelten Daten und Dateien werden ausschließlich für Zwecke gespeichert und verwendet, die im Zusammenhang mit der Erfassung und Bearbeitung deines Interesses an einer zukünftigen Ausbildung bei der Stadt Dortmund stehen. Eine Speicherung und Verwendung für andere Zwecke erfolgt nicht. Innerhalb der Stadt Dortmund erhalten nur die Stellen Einsicht in deine Daten, die an dem konkreten Auswahlverfahren beteiligt sind.

4. Datenweitergabe an Dritte

Die Einstellungstests im Rahmen des Auswahlverfahrens führt das Studieninstitut Ruhr im Auftrag und nach den Weisungen der Stadt Dortmund durch. Zu diesem Zweck werden deine hierfür erforderlichen persönlichen Daten an das Studieninstitut Ruhr weitergegeben. Der Schutz und die Sicherheit deiner Daten beim Studieninstitut Ruhr werden durch entsprechende Datenschutz- und Vertraulichkeitsvereinbarungen gewährleistet.

Das von der Stadt Dortmund beauftragte Studieninstitut darf wiederum auf eigene Dritte (Subunternehmen) zurückgreifen. Durch entsprechende Vereinbarungen stellt die Stadt Dortmund sicher, dass auch bei diesen Subunternehmen entsprechende Maßnahmen getroffen sind, die den Schutz und die Sicherheit deiner Daten gewährleisten und, dass deine Daten nur gemäß dieser Vereinbarungen verarbeitet werden.

5. Datenspeicherung und Datenlöschung

Wenn deine Bewerbung erfolgreich ist, können die von dir übermittelten Daten und Dateien im Rahmen deines Ausbildungsverhältnisses weiterverwendet werden.

Sofern die Bewerbung auf ein Ausbildungsangebot nicht erfolgreich ist, speichert die Stadt Dortmund deine übermittelten Daten und Dateien für sechs Monate, um gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere Nachweispflichten aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) nachkommen zu können. Danach werden die Daten gelöscht.

Mit deinem Einverständnis (Einwilligung) werden wir deine Daten und Dateien bis zum Ende des Bewerbungsverfahrens (in der Regel 31.08. des Einstellungsjahres) in unserer Bewerberdatenbank speichern, um dir ggf. alternative Stellen anbieten zu können.

Du hast jederzeit die Möglichkeit, deine Bewerbung zurück zu ziehen. Dies führt dazu, dass deine Daten und Dateien umgehend gelöscht werden. Ferner kannst du jederzeit verlangen, dass einzelne übermittelte Daten und Dateien aus der Bewerberdatenbank gelöscht werden.

6. Einwilligungserklärung

Bitte bestätige durch das Anklicken des Kontrollkästchens vor der Übermittlung deiner eingegebenen Daten und hochgeladenen Dateien, dass du diese Erklärung zum Datenschutz gelesen hast und mit der dargelegten Erhebung, Speicherung, Verwendung und Weitergabe deiner Daten einverstanden bist. Diese Einwilligung ist Voraussetzung für die Teilnahme am Online-Bewerbungsverfahren und wird technisch protokolliert.

Wenn du wünschst, dass wir deine Daten und Dateien bis zum Ende des Bewerbungsverfahrens (in der Regel 31.08. des Einstellungsjahres) in unserer Bewerberdatenbank speichern, um dir ggf. alternative Stellen anbieten zu können, gib uns bitte auch hierfür deine Einwilligung.

Du kannst deine Einwilligungserklärung jederzeit ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an ausbildung.lohnt@dortmund.de oder schriftlich bei der Stadt Dortmund, Personal- und Organisationsamt, 11/2-2 Personalentwicklung/Ausbildung, Brauhausstraße 1 – 5, 44137 Dortmund widerrufen. Nach Eingang deines Widerrufsschreibens bei der Stadt Dortmund erhältst du eine Bestätigung, dass deine Daten innerhalb einer Frist von 14 Tagen gelöscht werden.