Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Personal- und Organisationsamt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Stellenangebote

Sachbearbeiter (m/w/d) Green IT

Nachricht vom 10.10.2018

im Dortmunder Systemhaus

Die Stadt Dortmund bietet als Arbeitgeberin folgende Vorteile:

  • Ein sicherer Job
  • Faire und sichere Bezahlung
  • Jahressonderzahlung
  • Soziale Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • Flexible und geregelte Arbeitszeiten
  • Familienfreundlichkeit

Darüber hinaus bieten wir Ihnen:

  • Ständig neue Herausforderungen
  • Qualifizierte Weiterbildung
  • Freiräume für eigene Ideen

Ab sofort ist eine Planstelle für die Sachbearbeitung (m/w/d) im Bereich

Koordination der Umsetzung und Weiterentwicklung von Maßnahmen im Rahmen der Green-IT

im Dortmunder Systemhaus zu besetzen.

Die Planstelle ist nach Entgeltgruppe 11 des TVöD-IT bewertet.

Die Ausschreibung richtet sich an Bewerbende (m/w/d) mit abgeschlossenem Fachhochschulabschluss (Bachelor / FH-Diplom) an einer Universität/ Fachhochschule der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbarer Studiengänge.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • Erarbeitung, Abstimmung und Planung von Maßnahmen und Mitarbeit bei der Umsetzung des Klimaschutzteilkonzeptes "Green-IT" sowie dessen Weiterentwicklung
  • Koordinierung und Überwachung der Umsetzung von definierten IT-Maßnahmen im Rahmen des "Handlungsprogramms Klimaschutz 2020"
  • Controlling, Berichtswesen, kontinuierliche Überprüfung der Zielerreichung bei der Gestaltung des IT-Betriebes nach den Maßgaben von Green-IT (Energieeffizienz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit)
  • Bewertung aller bei der Stadt eingesetzten IT-Geräte bezogen auf Energieeffizienz und Umweltschutz
  • Leitung der Arbeitsgruppe Green-IT und Teilnahme am Konsultationskreis Energieeffizienz und Klimaschutz (KEK) sowie am Inneren Konsultationskreis (InKEK)
  • Öffentlichkeitsarbeit, Akquise und Ermittlung für die Stadt Dortmund geeigneter Förderprojekte
  • Beantragung von Fördermitteln, Ein- und Nachhaltung der Gelder und Verwendungsnachweise

Um das Aufgabengebiet erfolgreich bearbeiten zu können, benötigen Sie

  • ein ausgeprägtes Interesse an Klimaschutz und Technik
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • fundierte Kenntnisse im Projektmanagement sowie in der Konzeption und Koordination von IT-Projekten
  • gute Englischkenntnisse

Die Wahrnehmung des Aufgabengebietes erfordert neben den fachlichen Voraussetzungen Moderation und Präsentation auch in großen Gruppen, Kooperationsbereitschaft, Flexibilität (z.B. im Rahmen von Dienstreisen, Rufbereitschaften), Verhandlungssicherheit sowie Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen. Unabdingbar ist darüber hinaus die Fähigkeit zum eigenständigen und konzeptionellen Arbeiten sowie analytisches Denkvermögen.

Die gesundheitliche Eignung zur Arbeit am Bildschirm (PC) wird vorausgesetzt (BAP 2).

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Aufgaben in Teilzeittätigkeit wahrzunehmen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann - orientiert an den dienstlichen Erfordernissen - vereinbart werden.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Im Rahmen des kommunalen Klimaschutzkonzeptes "Handlungsprogramm Klimaschutz 2020 (HPKS 2020)" wurde Green-IT als eine wesentliche Maßnahme für die Erreichung der Klimaschutzziele der Stadt Dortmund identifiziert. Green-IT umfasst Energieeffizienz, Klimaschutz, faire Beschaffung und nachhaltige Entsorgung beim verwaltungsweiten IT-Einsatz als dauerhafte Aufgabe.

Haben Sie Interesse den Klimaschutz im Rahmen der IT innerhalb der Stadtverwaltung Dortmund voranzutreiben und mitzugestalten?

Dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 02.11.2018 an:

Stadt Dortmund
Personal- und Organisationsamt
11/3-1- z. Hd. Frau Menzel
Kennziffer Me 117/18
Brauhausstr. 1-5
44122 Dortmund

Für Auskünfte stehen Ihnen hgb@stadtdo.de (Tel.: 0231/50-26410) und aguse@stadtdo.de (Tel.: 0231/ 50-22395) gern zur Verfügung.

Per E-Mail übersandte Bewerbungen können keine Berücksichtigung finden.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungen nach Abschluss des Verfahrens nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter und im Format passender Rückumschlag beigefügt ist.