Dortmund überrascht. Dich.
Berswordt-Halle

Personal- und Organisationsamt

Bild: Gerd P. Müller

Wir über uns

Das Personal- und Organisationsamt der Stadt Dortmund erbringt Dienstleistungen für die Fachbereiche und ihre Beamten / Beamtinnen und Beschäftigten. Es ist in verschiedene Bereiche untergliedert:

Organisationsbetreuung und Personalcontrolling

Stellenbewertungen, die Begleitung der laufenden Organisationsangelegenheiten und die Beratung der Fachbereiche in organisatorischen Fragen.

Das Team ist Koordinierungsstelle zwischen den einzelnen Fachbereichen und der Personalvertretung, der Gleichstellungsbeauftragten und der Vertrauensperson der Schwerbehinderten. Außerdem ist der Bereich für die Weiterentwicklung und Umsetzung des gesamtstädtischen Personalcontrollingsystems verantwortlich. Dazu gehören auch das Personalberichtswesen und die Personalbedarfsplanung. Der Stellenplan der Stadt Dortmund wird hier aufgestellt und bewirtschaftet. Als Querschnittsfunktion für das Personal- und Organisationsamt werden hier auch Organisationsaufgaben wahrgenommen.

Zentrale Dienste

die Zahlbarmachung der Bezüge für die Beschäftigten, die Bewirtschaftung der Personalkosten und die Koordination der technikunterstützten Informationsverarbeitung für das Personal- und Organisationsamt. Als Querschnittsfunktion für das Personal- und Organisationsamt werden hier auch die Kosten- und Leistungsrechnung, das Amtscontrolling und das Haushaltswesen wahrgenommen.

Zudem ist der Bereich zuständig für die Berechnung, Festsetzung, Prüfung und Anweisung von Beihilfen für die Beschäftigten und die Versorgungsempfängerinnen und Versorgungsempfänger der Stadt Dortmund, für die Lehrerinnen und Lehrer an Grund-, Haupt- und öffentlichen Förderschulen, sowie die Beihilfenbearbeitung in Vertretung für die Stadt Hagen.

Seit Januar 2011 ist das Betriebsrestaurant der Stadt Dortmund beim Personal- und Organisationsamt an die "Zentralen Dienste" angegliedert.

Organisationsentwicklung

gesamtstädtische oder sektorale Organisationsentwicklungsprojekte. Hierbei handelt es sich beispielhaft um Projekte zur Veränderung von Aufbau- und Ablauforganisation, methodische Personalbemessungen oder die Entwicklung und Überprüfung von Standards. Auch die Analyse und die Weiterentwicklung der Personal- und Organisationsentwicklungs-konzepte der Fachbereiche, der Aufbau von internen Kontrollsystemen oder die Durchführung von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen und betriebswirtschaftlichen Analysen gehören zu der Aufgabenstellung des Teams.

Personalentwicklung / Ausbildung

Wir kümmern uns engagiert um

  • das Ausbildungsmarketing,
  • die Planung, Auswahl und Einstellung von Auszubildenden, Praktikantinnen und Praktikanten, Umschülerinnen und Umschülern sowie Referendarinnen und Referendaren und Trainees,
  • die Koordination, Durchführung und Begleitung der Berufsausbildung als verlässliche Ansprechpartner,
  • die strategische Planung und Koordination der Fort- und Weiterbildung sowie Aufstiegsmöglichkeiten aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in enger Abstimmung mit verschiedenen Fortbildungsinstitutionen,
  • die konzeptionelle (Weiter-)Entwicklung der Personalentwicklungsinstrumente (ua. Wissensmanagement, Mentoringprogramme, Gewinnung und Unterstützung der Führungskräfte),
  • das gesamtstädtische Ideenmanagement,
  • die Koordination von Personalentwicklungsmaßnahmen in den Fachbereichen (Teamentwicklungen, Coaching etc.) sowie die Ausbildung und den Einsatz der städtischen Prozessbegleiterinnen und Prozessbegleiter,
  • die Umsetzung der Gleichstellung im eigenen Fachbereich in enger Abstimmung mit der Gleichstellungsstelle sowie
  • die Planung und Durchführung von Veranstaltungen (u.a. in Abstimmung mit der Gleichstellungsstelle und dem Betrieblichen Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement).

Personalmanagement

Wir sind verantwortlich für Grundsatzangelegenheiten aus dem Bereich Arbeits-, Tarif- und Beamtenrecht und stellen die Qualitätsicherung durch Workshops in den Fachbereichen und der Pflege des Wissensmanagements sicher. Ein weiterer Aufgabenschwerpunkt stellt die gesamtstädtische Bearbeitung von Dienstvorschriften dar.

Im Rahmen der Personalwirtschaft unterstützen wir die Fachbereiche dabei, den richtigen Menschen für den richtigen Arbeitsplatz zu gewinnen und einzusetzen. Von der Einstellung bis zur Beendigung des Beschäftigungs- bzw. Beamtenverhältnisses können sich die Kolleginnen und Kollegen an die jeweiligen Personalbetreuer/innen mit allen Problemstellungen von A bis Z wenden.

Personalabrechnung beinhaltet nicht nur die Belange rund um die Entgelt-, Besoldungs- und Versorungsabrechnung zu bearbeitetn. Vielmehr gehört auch die Aufgabe der Familienkasse als Kindergeld zahlende Stelle dazu. Reisekosten, Firmenticket, Stiftungsmittel und Dienstunfallfürsorge runden das Tätigkeitsfeld ab.