Veranstaltungskalender

PostMost. Eine Ausstellung von Künstler*innen aus Mariupol

Do 23. Mai 2024
09:00 bis 17:00 Uhr
Hoesch-Museum
Eberhardstr. 12
44145 Dortmund
Titelbild zur Ausstellung PostMost.
Bild: Olena Ukraintseva
Bild: Olena Ukraintseva

„PostMost“ zeigt Gemälde und Graphiken von Künstler*innen aus Mariupol. Das Kunstprojekt „PostMost“ wurde drei Jahre vor der russischen Invasion 2022 in der ostukrainischen Stahlstadt Mariupol ins Leben gerufen. Intention der Künstler*innen war es, eine neue Perspektiven auf den Strukturwandel zu eröffnen und ihre Mitbürger*innen zur Partizipation sowie kulturellem Engagement zu motivieren.

Der Krieg veränderte jedoch nicht nur die Arbeitssituationen, sondern vor allem die Auseinandersetzung mit dem Leben vor Ort und im Exil. Die Werke entstanden zum Teil in einer gemeinsamen Residenz in Deutschland. Einige Originale befinden sich noch in der Ukraine und werden als Reproduktionen ausgestellt.

Die Bilder zeigen Ängste und Hoffnungen, Zerstörung und Transformation, Alltag und Krieg.

Ausstellung

Veranstaltungsort

Hoesch-Museum

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Eberhardstr. 12
44145 Dortmund

Freier Eintritt in die Dauerausstellung

Öffnungszeiten:
  • Montag
    Geschlossen
  • Dienstag
    bis
  • Mittwoch
    bis
  • Donnerstag
    bis
  • Freitag
    Geschlossen
  • Samstag
    Geschlossen
  • Sonntag
    bis

An Feiertagen geschlossen.

Veranstalter

Hoesch-Museum

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Eberhardstr. 12
44145 Dortmund

Freier Eintritt in die Dauerausstellung

Öffnungszeiten:
  • Montag
    Geschlossen
  • Dienstag
    bis
  • Mittwoch
    bis
  • Donnerstag
    bis
  • Freitag
    Geschlossen
  • Samstag
    Geschlossen
  • Sonntag
    bis

An Feiertagen geschlossen.

Veranstaltungen an diesem Ort

Alle Termine
zur Veranstaltung Auf den Spuren von Stahl und Eisen
Blick auf das Werksgelände Westfalenhütte
Bild: Hoesch-Museum Dortmund

4 Termine

So 16. Juni 2024
11:00 Uhr

Hoesch-Museum

Auf den Spuren von Stahl und Eisen
zur Veranstaltung Öffentliche Führung

3 Termine

So 16. Juni 2024
14:00 bis 15:30 Uhr

Hoesch-Museum

Öffentliche Führung

Durch die Dauerausstellung

zur Veranstaltung Öffentliche Führung

3 Termine

So 23. Juni 2024
14:00 bis 15:30 Uhr

Hoesch-Museum

Öffentliche Führung

Durch die Dauerausstellung

zur Veranstaltung Öffentliche Führung

3 Termine

So 30. Juni 2024
14:00 bis 15:30 Uhr

Hoesch-Museum

Öffentliche Führung

Durch die Dauerausstellung

zur Veranstaltung Museumsgespräch - Jakob Orlean vom Borsigplatz
Do 4. Juli 2024
18:00 Uhr

Hoesch-Museum

Museumsgespräch - Jakob Orlean vom Borsigplatz

Wilfried Harthan berichtet vom Alltag im Hoesch-Viertel, von Verfolgung und Widerstand und von den neuen Holocaust-Opfern der Familie.

zur Veranstaltung Museumsgespräch - Der Arbeitsschützer Franz Kafka
Ein Foto auf dem ein Bild des jungen Kafka und ein Buch zusehen sind
Bild: Hoesch Museum
Do 18. Juli 2024
18:00 Uhr

Hoesch-Museum

Museumsgespräch - Der Arbeitsschützer Franz Kafka
zur Veranstaltung Auf den Spuren von Stahl und Eisen
Blick auf das Werksgelände Westfalenhütte
Bild: Hoesch-Museum Dortmund

4 Termine

So 18. August 2024
11:00 Uhr

Hoesch-Museum

Auf den Spuren von Stahl und Eisen
zur Veranstaltung Stern des Nordens – Ein Quartier im Wandel
Der Borsigplatz in Dortmund, im Hintergrund Häuser.
Bild: Borsigplatz Verfuehrungen/Annette Kritzler

5 Termine

So 25. August 2024
11:00 bis 13:00 Uhr

Hoesch-Museum

Stern des Nordens – Ein Quartier im Wandel
zur Veranstaltung From Chillida to Hokusai: Birth of a work of Art.
Skulptur Homenaje a Hokusai von E Chillida
Bild: Sucesión Chillida
Do 29. August 2024
18:00 Uhr

Hoesch-Museum

From Chillida to Hokusai: Birth of a work of Art.
zur Veranstaltung Stern des Nordens – Ein Quartier im Wandel
Der Borsigplatz in Dortmund, im Hintergrund Häuser.
Bild: Borsigplatz Verfuehrungen/Annette Kritzler

5 Termine

So 8. September 2024
11:00 bis 13:00 Uhr

Hoesch-Museum

Stern des Nordens – Ein Quartier im Wandel
zur Veranstaltung Auf den Spuren von Stahl und Eisen
Blick auf das Werksgelände Westfalenhütte
Bild: Hoesch-Museum Dortmund

4 Termine

So 15. September 2024
11:00 Uhr

Hoesch-Museum

Auf den Spuren von Stahl und Eisen
zur Veranstaltung Stern des Nordens – Ein Quartier im Wandel
Der Borsigplatz in Dortmund, im Hintergrund Häuser.
Bild: Borsigplatz Verfuehrungen/Annette Kritzler

5 Termine

So 6. Oktober 2024
11:00 bis 13:00 Uhr

Hoesch-Museum

Stern des Nordens – Ein Quartier im Wandel
zur Veranstaltung Auf den Spuren von Stahl und Eisen
Blick auf das Werksgelände Westfalenhütte
Bild: Hoesch-Museum Dortmund

4 Termine

So 13. Oktober 2024
11:00 Uhr

Hoesch-Museum

Auf den Spuren von Stahl und Eisen
zur Veranstaltung Stern des Nordens – Ein Quartier im Wandel
Der Borsigplatz in Dortmund, im Hintergrund Häuser.
Bild: Borsigplatz Verfuehrungen/Annette Kritzler

5 Termine

So 10. November 2024
11:00 bis 13:00 Uhr

Hoesch-Museum

Stern des Nordens – Ein Quartier im Wandel
zur Veranstaltung Stern des Nordens – Ein Quartier im Wandel
Der Borsigplatz in Dortmund, im Hintergrund Häuser.
Bild: Borsigplatz Verfuehrungen/Annette Kritzler

5 Termine

So 8. Dezember 2024
11:00 bis 13:00 Uhr

Hoesch-Museum

Stern des Nordens – Ein Quartier im Wandel

Der Humanist Dieter Grützner spricht im Rahmen eines Museumsgespräches über den Dortmunder Edelweißpiraten Rudi Grützner, seinen Vater. Widerstand, Straßenkampf, Polizeigewahrsam, Wehrmacht, Kriegsgefangenschaft sind Stationen seines Lebens in den 1940er-Jahren. Nach dem Krieg war Rudi Grützner bis zum Renteneintritt beim Montanunternehmen Hoesch tätig und u.a. gewerkschaftlich aktiv.