Dortmund überrascht. Dich.
Außenansicht Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Stefanie Kleemann

Ausstellungshalle

Manufactum

Hinweis

Aus aktuellem Anlass wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen.

Staatspreis Manufactum

Staatspreis Manufactum
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): © Akademie für Handwerksdesign der Handwerkskammer Aachen

30. Landesausstellung zur Ermittlung des Staatspreises für das Kunsthandwerk NRW

Seit mehr als 50 Jahren schreibt das Land Nordrhein-Westfalen den Wettbewerb aus, der das Unikat, das handgefertigte Einzelstück, die genuine schöpferische Leistung in den Mittelpunkt rückt. Alle zwei Jahre können sich Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker, die in Nordrhein-Westfalen leben und arbeiten, um die Teilnahme an der Landesausstellung bewerben. Die besten von ihnen werden mit dem Staatspreis ausgezeichnet.

Der Wettbewerb ist mit 60.000 Euro dotiert. Wettbewerb und Ausstellung werden gemeinsam von der Landesregierung und der Arbeitsgemeinschaft des Kunsthandwerks NRW durchgeführt. Garant für die Qualität ist ein zweistufiges anonymisiertes Verfahren; nach Vorauswahl durch eine Fachjury entscheidet eine Kommission aus Vertretern des (Kunst)Handwerks, der Wissenschaft, der Architektur und der Museen sowie der Ministerien und der Staatskanzlei über die Vergabe der Preise.

Führung durch die Ausstellung Manufactum Staatspreis NRW 2021 Quelle: YouTube

Veranstaltungsinformation

Ausstellungshalle: Manufactum

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Nächster Termin:
Dienstag, 1. Juni 2021
(10.04.2021 - 27.06.2021)
11:00 - 18:00 Uhr

Museum für Kunst und Kulturgeschichte
44137 Dortmund

Veranstalter

Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Museum für Kunst und Kulturgeschichte