Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild: Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

RuhrHOCHdeutsch

La Signora: Carmela de Feo

Die Schablone, in der ich wohne

La Signora ist wieder unterwegs im Auftrag der Bespaßung. Gefangen in der Endlosschleife der guten Laune macht sie böse Miene zum abgekarteten Spiel. Das Leben als Showgirl hat sie sich einfacher vorgestellt. Fest steht, dass La Signora nicht von dieser Welt ist, sondern eine Außeritalienische. Mit der Grazie neapolitanischer Eseltreiber tanzt sie sich durch ihr neues Programm – auf der verzweifelten Suche nach dem Unsinn ihres Lebens! Und so macht sie sich als Anführerin der untoten Hausfrauen in ihrem Showboot auf, die Welt zu retten.

„La Signora, die Callas des Akkordeons, lädt ein zu einem Abend, an dem Herzen gebrochen, Seelen verkauft und echte Gefühle täuschend echt imitiert werden. Diese Frau ist total durchgeknallt.“ – DER WESTEN

... immer montags –
„Pommes, Currywurst und Bier“

Im Eintrittspreis (20 Euro) enthalten: Eine Currywurst mit Pommes oder ein Salatteller sowie ein Getränk nach Wahl.

Beliebt bei Jung und Alt: Montag ist Pommestag. Denn immer montags kommen die heimlichen und unheimlichen Stars der (ruhr)deutschen Kleinstkunstbühnen ins Spiegelzelt: Musik-und Comedy, Kabarett und Musik serviert mit der Leibspeise des Ruhrpotts.

Veranstaltungsinformation

RuhrHOCHdeutsch: La Signora: Carmela de Feo

Montag, 20. August 2018
20:00 Uhr

Spiegelzelt an der Dortmunder Westfalenhalle
Ecke Ardeystraße
44137 Dortmund