Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild: Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Feierabendsalon

Christian Krumm und Luci van Org

Mit handgemachter Musik, kurzen Geschichten und Weitblick in den Feierabend starten – das geht beim „Feierabendsalon“ in der Bibliothek „Weitwinkel“ in der 5. Etage des Dortmunder U. Die Reihe bietet eine Bühne für Musiker und Autoren oder Poetry Slammer. Am Donnerstag, 15. Februar, 18 Uhr kommen der Autor Christian Krumm und die Musikerin und Autorin Luci van Org ins U. Der Eintritt ist frei.

Christian Krumm bringt sein aktuelles Werk „Traumschrott“ mit und liest daraus einige seiner lustigen, traurigen, skurrilen und liebenswerten Kurzgeschichten – eine Hommage an Träume und wie sie das Leben lebenswert machen. Auch Luci van Org liest vor – unter anderem. Nicht nur, dass die Künstlerin mit den drei Oktaven ihrer Sängerinnenröhre jedem einzelnen Charakter Leben einhaucht – sie garniert das Ganze auch mit jeder Menge musikalischen Einlagen. Meist ganz intim und unverstärkt mithilfe ihrer akustischen Gitarre – und im Fall der „Geschichten von Yggdrasil“ mit eigens für die Lesung komponierten, neuen Songs.

Noch dazu hat Luci sehr unterhaltsam jede Menge spannende Fakten zu den uralten Texten parat – etwa, dass so alltägliche Worte wie „Buchstabe“, „Urlaub“ oder „anlehnen“ ihren Ursprung in germanischen Göttermythen haben, dass es „die Germanen“ als Volk gar nicht gab, dass der oberste Gott Odin gern auch mal Frauenkleider trägt oder von wem Tolkien sich seine Zwergennamen ausgeliehen hat.

Veranstaltungsinformation

Feierabendsalon: Christian Krumm und Luci van Org

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Donnerstag, 15. Februar 2018
18:00 Uhr

Dortmunder U – Zentrum für Kunst und Kreativität
44137 Dortmund

Veranstalter

Dortmunder U – Zentrum für Kunst und Kreativität

Leonie-Reygers-Terrasse
44137 Dortmund