Dortmund überrascht. Dich.
Erwachsene und Kinder mit Sieben an einem Bachlauf.

Familienportal

Radfahren für alle

Bike ma anders

Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit den unterschiedlichsten Behinderungen können auf dem Friedensplatz verschiedene Räder - ansehen - anfassen - ausprobieren.
Denn hier dreht sich alles ums Rad, wie z.B. Liegebike, Handbike, motorisierte Vorbauten, Roller und Laufräder für Kleinwüchsige, Dreiräder, Tandems und alles womit man sich sonst noch fortbewegen kann.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene ohne Behinderung sind ebenfalls herzlich eingeladen mitzumachen, denn auch 2019 sollen wieder Händler mit "normallen" Rädern dabei sein. Die "anderen" Räder dürfen sie natürlich auch ansehen - anfassen - ausprobieren.

Gemeinsam mit der Polizei Dortmund wurde der Handbike-Führerschein entwickelt, der hier von Kindern und Jugendlichen erworben werden kann. Neben einem theoretischen Teil müssen die Teilnehmer/innen einen praktischen Teil absolvieren. Bei gutem Wetter wird eine eine 2km Tour und eine 8km Tour angeboten. Ein Parcours und kleine Rennen runden das bunte Programm ab. Bei schlechtem Wetter finden die Aktivitäten im Rathaus statt.

Eigene Räder: Eigene Räder können / sollen mitgebracht werden.
Es besteht Helmpflicht. Einige Helme können gestellt werden.

Eine Anmeldung bis Samstag 22. Juni 2019 ist wünschenswert.
Kurzentschlossene können sich auch noch am 29. Juni 2019 vor Ort zu den unterschiedlichen Mitmachaktionen anmelden.

Die Teilnahme ist bei allen Aktivitäten kostenlos.

Veranstaltungsinformation

Radfahren für alle: Bike ma anders

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Samstag, 29. Juni 2019
10:00 - 16:00 Uhr

Veranstalter

Reha- und Behindertensport-Gemeinschaft Dortmund 51 e.V.

Familienportal