Dortmund überrascht. Dich.
Fassade des Harenberg City Centers

Innenstadt-West

Vortragsreihe

Gehört der Islam zu Deutschland?

"Der Islam lässt sich mit der Moderne vereinbaren!"

Im Juni 2017 hat Seyran Ates in Berlin eine Moschee gegründet, in der Männer und Frauen nebeneinander und gleichberechtigt beten können. Die Frauen dürfen auch mit off enem Haar beten und auch das Gebet leiten. Für die konservative Auslegung zu viel moderne Einfl üsse. Seitdem wird Ates angefeindet, erhält Morddrohungen und steht unter Polizeischutz.
Wie hat sich die neue Moschee entwickelt? Seyran Ates zieht Bilanz.

Eröffnung und Grußworte: Prof. Dr. Katja Nowacki, Studiendekanin Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften
Moderation: Prof. Dr. Ahmet Toprak, Dekan, Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften

Um Anmeldung wird gebeten unter https://www.fh-dortmund.de/reihe-islam

Veranstalter: Fachhochschule Dortmund
In Kooperation mit: Auslandsgesellschaft.de, Dietrich-Keuning-Haus, Multikulturelles Forum, Planerladen und VMDO

Veranstaltungsinformation

Vortragsreihe: Gehört der Islam zu Deutschland?

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Donnerstag, 6. Dezember 2018
18:00 Uhr