Dortmund überrascht. Dich.
Hörder Burg bei Nacht angestrahlt

Hörde

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Heribert Wölk

Musiktheater

Udo, merci!

Nach dem riesigen Erfolg der Frank Sinatra-Revue – die das Publikum seit sechzehn Jahren begeistert – lädt Sie Rudi Strothmüller nun erneut auf eine musikalische Zeitreise ein: jetzt auf den Spuren des großen Entertainers Udo Jürgens.

In seiner mehr als sechzig Jahre andauernden Musik-Karriere komponierte Udo Jürgens über 1000 Lieder – mit Versen, die es im Metier der Unterhaltung so noch nicht gab.

“Griechischer Wein” – “Ehrenwertes Haus” – “Ich war noch niemals in New York”…
Sie sind eingeladen zum Mitsingen der großen Hits und zum Staunen über ein paar seiner leiseren, sozialkritischen Chansons und Zeitgeist-Balladen.

Das Ganze kurzweilig kommentiert vom Solisten des Abends.
Ihm zur Seite eine hochkarätige Frauen-Band mit Petra Riesenweber – Piano / Bettina Hagemann - Bass / Jani Näckel – Gitarre / Ines Klink – Schlagzeug

Veranstaltungsinformation

Musiktheater: Udo, merci!

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Sonntag, 12. Januar 2020
17:00 Uhr