Dortmund überrascht. Dich.
Westfalenpark Luftansicht

Innenstadt-Ost

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): G. P. Müller

Kindermuseum

Wiedereröffnung nach Winterpause

Bild

Zur Eröffnung nach der Winterpause bietet das Museum viel Neues

Der Ausstellungsbereich zur Neven Subotic Stiftung wurde um viele Bilder und Videos zu aktuellen Projekten und Aktionen der Stiftung des Profifußballers ergänzt. Bis zum 7. April präsentiert mondo mio! außerdem die Sonderausstellung "UNICEF macht Schule". Diese zeigt wie das Kinderhilfswerk sich überall auf der Welt dafür einsetzt Kindern den Schulbesuch zu ermöglichen. Neues gibt es auch in der Dauerausstellung "Nijambo". Mit einer Förderung der Sparkasse Dortmund in Höhe von 10.000 Euro konnte das Museum unter anderem eine Station rund um das Thema "Handy" realisieren. Für viele Kinder gehören Mobiltelefone fest zum Alltag. mondo mio! zeigt, was alles gebraucht wird um ein Handy herzustellen, welche Rolle Kinderarbeit dabei spielt und was eigentlich mit alten ausgedienten Handys passiert. Für Mai kündigt das Museum eine weitere Kooperation mit dem "Neues Universum e.V." an, der 2017 bereits die sehr erfolgreiche Ausstellung "Ab ins Meer" bei mondo mio! präsentierte. "Rescued memories – Gerettete Erinnerungen" ist ein Spielraum für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren, in dem an fünf Stationen die Geschichten von Flüchtlingen aus drei Jahrhunderten vor Gleichgültigkeit, Verfälschung und Vergessen geschützt werden müssen. Das Projekt wird unterstützt von der Bundeszentrale für politische Bildung und der Stiftung Pro Filiis.

Veranstaltungsinformation

Kindermuseum: Wiedereröffnung nach Winterpause

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Sonntag, 10. Februar 2019
11:00 - 18:00 Uhr

mondo mio! Kindermuseum im Westfalenpark
44139 Dortmund

Veranstalter

mondo mio! Kindermuseum im Westfalenpark