Dortmund überrascht. Dich.
Außenansicht des Dietrich-Keuning-Hauses

Dietrich-Keuning-Haus

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Hans Jürgen Landes Fotografie

Tanz-Performance

Carne Vale!

Im Fokus der Inszenierung "Carne Vale!" steht der menschliche Körper mit seinem grenzenlosen Potenzial. Riepe stellt ihn aus, verhüllt ihn, entblößt ihn, experimentiert mit Formen einer universellen nonverbalen Sprache und setzt dabei auf das ephemere Potenzial eines jeden von uns: der Körper als Projektionsfläche. Und zwar für die aktuellen Geschehnisse der Zeit und der dem Menschen zutiefst inneliegenden Instinkte. Wie die Instinkte eines Urmenschen, der handelt, weil er handeln muss, und Gemeinschaft eingeht, weil er alleine nicht wagt zu existieren.

"Carne Vale!" ist das Zelebrieren eines Rituals auf der Schneide von Genuss und Verzicht, Trieb und Kontrolle, Gewalt und Schönheit, Tradition und Unbehagen.

Choreografie: Ben J. Riepe
Performance: Simon Hartmann, Petr Hastík, Sudeep Kumar Puthiyaparambath, Daniel Ernesto Müller Torres

Es sind keine Sprachkenntnisse erforderlich.
Eintritt: 15,− € | Ermäßigt 8,– €

Tanz-Performance im Rahmen von Favoriten 2018
Träger des Festivals:
NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e. V.
Kulturbüro der Stadt Dortmund

Veranstaltungsinformation

Tanz-Performance: Carne Vale!

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Samstag, 15. September 2018
21:00 Uhr

Veranstalter

Dietrich-Keuning-Haus