dortmund.de Startseite

Dortmund überrascht. Dich.

Montag, 29. November 2021

Coronavirus (Covid-19)

3.041
3.041 aktuell Infizierte
260,7
7-Tage-Inzidenz laut RKI
55
55 in stationärer Behandlung
923.260
923.260 verabreichte Impfdosen
435.504
435.504 vollständig geimpfte Personen
Stand der Zahlen 29.11.2021, 12:00 Uhr , Quelle: Gesundheitsamt, Stadt Dortmund
Impfzahlen: Stand der Zahlen 29.11.2021, 12:00 Uhr , Quelle der Impfzahlen: KVWL-Impfbericht

News-Ticker zum Coronavirus in Dortmund

Stand: 29.11.2021, 12:00 Uhr

dortmund.de/corona

Alle Informationen zu Corona

dortmund.de/corona-impfung

Alle Informationen zur Impfung

Top-Themen


Aktuell

Nachrichtenportal

Hinweis

Aus aktuellem Anlass wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen.

Veranstaltungssuche
Veranstaltungskalender

Social Media

Twitter

Beiträge, die nicht mit "Stadt Dortmund" beginnen, sind sog. Retweets
Twitter-Account der Stadt Dortmund

Stadtkarten und -pläne

Stadtplananwendungen mit Straßensuche und Anzeigemöglichkeit verschiedener Themenbereiche

Viele weitere Karten und Pläne finden Sie in unserem Geoportal.

Stadtkarte

allgemeine farbige Karte mit Stadtinformationen  mehr…

Luftbild

Dortmund von oben.  mehr…

Basiskarte

farbige Detailkarte  mehr…

Liegenschaftskataster

Ansicht von Grundstücksgrenzen und Gebäuden  mehr…

Historische Luftbilder

Historische Luftbilder von 1926 bis 2016 im Vergleich.  mehr…

Baustellenmanagement

Übersicht und Informationen zu aktuellen Dortmunder Baustellen  mehr…

Radverkehr

Übersicht der Fahrradmietstationen im Stadtgebiet  mehr…

Dortmunder Momente

Dortmunder Soroptistinnen schenken der Stadt zehn japanische Kirschbäume für Fredenbaumpark

Zum 100. Geburtstag der Frauen-Service-Organisation Soroptimist International (SI) schenken die drei Dortmunder SI-Clubs der Stadt ein Stück Zukunft: Am Ufer des östlichen Teichs im Fredenbaumpark pflanzten sie zehn japanische Kirschbäume. Kooperationspartner waren das Grünflächenamt und der Freundeskreis Fredenbaumpark e.V. Mit der Aktion verlagern die Protagonist*innen das Thema "Japanische Kirschblüte im Fredenbaumpark" von der Gaststätte Schmiedingslust ans Wasser: "Die Bäume vor Schmiedingslust sind in die Jahre gekommen und entsprechend marode", erklärte der Vorsitzende des Freundeskreises, Dr. Wilhelm Grote (2. v.l.). Auch ästhetisch passten die jungen Bäume perfekt an den Teich, so der stellvertretende Leiter des Grünflächenamtes, Heiko Just: "Das zarte Rosa der Kirschblüten korrespondiert ganz wunderbar mit dem Blau von Himmel und Wasser." Initiatorin der Schenkung ist Dr. Christiane Ziegler-Hennings vom SI-Club Dortmund Hellweg (3. v. l.). Sie stellte weitere ähnliche Schenkungen in Aussicht und kündigte für Anfang 2022 an, eine Infotafel zu den Kirschbäumen zu stellen.

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Torsten Tullius

Florian Turm orange

Unter dem Titel "Orange your City" wurde am Donnerstag, 25. November, ein weltweites Zeichen gegen Gewalt an Frauen gesetzt. Auch in Dortmund erstrahlten viele Gebäude und Bauwerke im leuchtenden Orange. Der Florianturm im Westfalenpark war bereits seit einigen Tagen orange erleuchtet.
Der UN-Gedenktag ist kein Grund zum Feiern, sondern vielmehr Grund genug, das Thema aus dem Dunkeln in das öffentliche Bewusststein zu holen. Orange ist die Kampagnenfarbe der Organisation UN Women.

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki

Nahmen die Auszeichnung in Frankfurt entgegen: (v.l.) Stellvertretender Hochschulsportleiter Maximilian Roeren, Hochschulsportleiter Christoph Edeler und TU-Kanzler Albrecht Ehlers.

Am Sonntag, 21. November, hat der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh) die TU Dortmund als Hochschule des Jahres 2021 ausgezeichnet. Damit würdigt der adh den Hochschulsport der TU Dortmund für seine Arbeit in den vergangenen Jahren und für seine Vorreiterrolle in der schnellen Umsetzung von Onlineangeboten in der Corona-Pandemie. Die Auszeichnung nahmen Albrecht Ehlers, Kanzler der TU Dortmund, sowie Christoph Edeler, Leiter des Hochschulsports, und sein Stellvertreter Maximilian Roeren im Rahmen der Vollversammlung des adh in Frankfurt entgegen.

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Oliver Kraus/adh