Dortmund überrascht. Dich.
zum Seiteninhalt zum Themenmenü zum Hauptmenü zu den allgemeinen Funktionen und Angeboten

Regionales Bildungsbüro - Bildung & Wissenschaft - Leben in Dortmund - Stadtportal dortmund.de

www.dortmund.de Wortmarke RBB

Regionales Bildungsbüro

Jugendliche messen Werkstück

Bild: Joe Kramer


Bildunterschrift aktuell angezeigtes Panoramabild:

Bild: Joe Kramer

Das Regionale Bildungsbüro

Wir machen (nicht nur) Schule. Das Regionale Bildungsbüro im Fachbereich Schule stärkt die Schul- und Unterrichtsentwicklung an Dortmunder Schulen, um allen Kindern und Jugendlichen gute Bildungschancen von Ort zu eröffnen.

Zu einer gelingenden Bildungsbiografie von Kindern und Jugendlichen tragen neben Schulen noch viele weitere Akteure bei: Familie, Kindertageseinrichtungen, Kinder- und Jugendhilfe, Kultureinrichtungen, Träger, Wirtschaft und Betriebe etc. Damit alle Beiträge ineinander greifen und die Anschlüsse gesichert sind, koordiniert das Regionale Bildungsbüro die Zusammenarbeit der beteiligten Akteure.

In folgenden Handlungsfeldern stellt das Regionale Bildungsbüro koordinierende und unterstützende Leistungen zur Verfügung:

Die gemeinsame Arbeit von Stadt, Land, dem Verein zur Förderung innovativer Schulentwicklung (schul.inn.do e.V.) und den relevanten Partnern der Bildungsregion wird durch Drittmittel vom Bund und zivilgesellschaftlichen Partnern, in der Regel Stiftungen, unterstützt.

Infos

Logo Regionales Bildungsbüro
Stadt Dortmund - Regionales Bildungsbüro
44135 Dortmund
Telefon:
0231 50-29751
E-Mail:
rbb@stadtdo.de
Internet:
rbb.dortmund.de
Symbol: Kontakt

Mittwoch, 15. März 2017, 9.00–16.30 Uhr, Goethe-Gymnasium Dortmund

Mit dem Fachtag möchte der Fachbereich Schule der Stadt Dortmund in Kooperation mit dem Fachverband Turnen Dortmund e. V. (FTD) und dem StadtSportBund Dortmund e. V. (SSB) die Entwicklungen im Landesprojekt „KommSport“ aufgreifen und die kommunale Bedeutung des Zusammenspiels von Bildung und Bewegung hervorheben.

Weitere Informationen

Bewegungsfreude im Kindergarten, im Sportverein oder in der Schule sorgt für bewegungsbegeisterte Kinder, prägt ihre Einstellung zu Bewegung und Sport lebenslang und legt gleichzeitig eine wichtige Grundlage für den Fachunterricht in der Schule. Dies ist inzwischen wissenschaftlich belegt und das bestätigen auch die Fachleute vor Ort–Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, Übungsleiterinnen und Übungsleiter aus den Sportvereinen.

Mit zahlreichen praktischen Workshops und Vorträgen zum Thema Bewegung, Spiel und Sport, sowie einen vielfältigen Informationsangebot auf dem Markt der Möglichkeiten richtet sich der Fachtag an genau die Fachleute, die im täglichen Umgang mit Kindern und Jugendlichen die Bewegungsfreude unterstützen, den Bildungsaspekt des Sports vermitteln und bei der Entfaltung der vielfältigen Potenzialer der Kinder und Jugendlichen mitwirken.

Weitere Informationen zum Programm, zu den Workshops und zur Anmeldung finden Sie in den untenstehenden Downloads:
Flyer "Fachtag Bildung und Bewegung" am 15. 03. 2017 [pdf, 307 kB]
Ausführliche Informationen zum Workshopangebot [pdf, 419 kB] .

Drehscheibe

nach links scrollen
Postkarte Vanessa, 19

Kampagne

"Ich mach' doch nicht, was alle machen!"

Schüler arbeiten am PC
Bild: Karl-Schiller-Berufskolleg

Berufswahlpass

Informationen zur Berufsorientierung

Kinder schreiben in der Schule
Bild: Lutz Kampert

Schulen im Team

Unterricht gemeinsam im Netzwerk entwickeln

Junge löst Matheaufgabe an der Tafel
Bild: pixelio / Dieter Schütz

Schulentwicklungsfonds

Förderung innovativer Projekte

Hörsaal
Bild: Jürgen Huhn / TU Dortmund

Hochschultage

Jeweils zu Jahresbeginn finden diese statt.

Mathetower mit Logo der TU
Bild: Jürgen Huhn

Studienorientierung

Überblick über die Hochschulen

Schüler tauschen sich aus
Bild: KSBK

Schüler Online

Online anmelden an weiterführenden Schulen

nach rechts scrollen

Allgemeine Funktionen und Angebote

Das Hauptmenü