Museum für Kunst und Kulturgeschichte
  1. Dortmund erleben
  2. Freizeit & Kultur
  3. Museen
  4. Museum für Kunst und Kulturgeschichte
  5. STADT_RAUM

Willkommen im STADT_RAUM!

Die Grafik zeigt das Key Visual des STADT_RAUMS mit dem Untertitel "Ein Raum für alle". Der Hintergrund ist dunkelblau und die Schrift mintgrün.
Bild: Büro Zweifel
Bild: Büro Zweifel

Der STADT_RAUM ist ein Denk-, Dialog- und Arbeitsraum für die vielfältige Dortmunder Stadtgesellschaft. In ihm wird sich das Museum neu erfinden, kritisch positionieren und für soziale Gerechtigkeit engagieren. Stimmen, die unsere Gesellschaft an den Rand drängt, sollen sich einbringen können und gehört werden. Ihre Geschichte(n) und Perspektiven finden Anerkennung und erweitern das Museum.

Thematisch versteht sich der STADT_RAUM als postkolonial, postmigrantisch, queerfeministisch und klassismuskritisch. Seine Nutzer*innen dürfen an diesem Ort um (Be-)Deutungen ringen. Die Szenografie des Raums lässt Besucher*innen gewohnte ästhetische Raum- und Körpererfahrungen verlernen.

Der STADT_RAUM ist kostenfrei zugänglich und regt zum Verweilen, Lesen, Arbeiten, Diskutieren, Streiten, Trauern und Feiern an. Zivilgesellschaftliche Akteur*innen und Communitys aus der Stadt laden wir herzlich ein, mit uns über ihre Vision des Museums ins Gespräch zu gehen, neue diverse Erzählungen ins Haus zu tragen und gemeinsam Projekte, Diskussionsanlässe und Veranstaltungen zu entwickeln.

Raum mit weißen Wänden und Holzboden. Im Raum und an den Wänden sind verschiedene Kunstobjekte aus unterschiedlichen Materialien zu finden.
Bild: Calvin Hein
Blick in den STADT_RAUM
Bild: Calvin Hein

Der STADT_RAUM ist kostenfrei zugänglich und regt zum Verweilen, Lesen, Arbeiten, Diskutieren, Streiten, Trauern und Feiern an. Zivilgesellschaftliche Akteur*innen und Communitys aus der Stadt laden wir herzlich ein, mit uns über ihre Vision des Museums ins Gespräch zu gehen, neue diverse Erzählungen ins Haus zu tragen und gemeinsam Projekte, Diskussionsanlässe und Veranstaltungen zu entwickeln.Der STADT_RAUM ist auch mobil und kommt zu Euch. Sein blaues Stadtparlament kann in die Straßen und auf die Plätze Dortmunds getragen werden, wo es zu neuen unverhofften Begegnungen einlädt.

Sprecht uns gern an!

Kuratorisches Konzept:
Claudia Wagner und Dr. Christopher A. Nixon
Szenografie: Gruppe Praxis

Flyer herunterladen, 2 MB, PDF

Highlights und Termine

Aktuell im STADT_RAUM

Zu sehen ist das Plakat zur Veranstaltungsreihe Zukunft Museum. Die Schrift ist khakigrün und der Hintergrund pink.
Bild: Büro Zweifel
Bild: Büro Zweifel

Veranstaltungsreihe ZUKUNFT MUSEUM

Wem gehört das Museum? Wer entscheidet darüber, welche Objekte in Sammlungen aufgenommen und wessen Geschichte(n) und Perspektiven in Ausstellungen gezeigt werden? Mehr erfahren

Bald im STADT_RAUM

Ausstellung

29.08.2024–13.10.2024

FATMA ÖZAY. Erinnerungstexturen

Acrylmalerei der Dortmunder Künstlerin Fatma Özay. Zwei Frauen knien auf einem bunt gemusterten Teppich und bearbeiten gemeinsam eine große Teigfläche. Im Vordergrund liegt eine runde Schale, die in den Teig gedrückt wird. Die Szene ist von farbenfrohen Mustern und geometrischen Designs umgeben, die sowohl die Kleidung der Frauen als auch den Hintergrund schmücken. Über den Frauen wölbt sich eine kunstvoll gestaltete, blaue Kuppel, die einen weiteren dekorativen Akzent setzt.
Bild: Fatma Özay
Bild: Fatma Özay

Fatma Özay ist eine Künstlerin aus Dortmund, die sich auf die Gestaltung von Acrylmalereien in großen Formaten spezialisiert hat. In ihren Werken verwendet sie Texturen, Ornamente und Typografie, wobei sie mit verschiedenen Materialien wie Ölpastell oder Schlagmetall experimentiert, um einzigartige visuelle Effekte zu erzielen. Viele Arbeiten Fatma Özays vermitteln Eindrücke aus ihrem Alltag, kombiniert mit Fotografien, die häufig die Diaspora darstellen. Ein wiederkehrendes Motiv ist der Teppich, der als zentrales Element dient und den Werken Struktur verleiht.

Mit ihrer langjährigen Erfahrung in der Kunstpädagogik und der kulturellen Bildung in Museen bringt Fatma Özay ein tiefes Verständnis für die kreative Ausdrucksform mit.

Eintritt frei

Programm zur Ausstellung

28.08.2024, 18:00 Uhr: Eröffnung (Eintritt frei)

01.09., 29.09., 14:00 - 15:00 Uhr: Öffentliche Führung (Eintritt frei)

11.09.2024, 18:00 - 21:00 Uhr: ArtLab x Fatma Özay (für Erwachsene, Materialkosten: 3 € pro Personen)

14.09.2024, 16:00 - 19:00 Uhr: Suppe, Brot und andere Lieblingsspeisen (Artist Talk & Erzählcafé, Eintritt frei)

Vergangene Projekte im Überblick

Projektarchiv

Der STADT_RAUM wurde am 27.04.2023 eröffnet.

Mehr erfahren

Logo Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund

Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Hansastr. 3
44137 Dortmund
Öffnungszeiten:
  • Montag
    Geschlossen
  • Dienstag
    bis
  • Mittwoch
    bis
  • Donnerstag
    bis
  • Freitag
    bis
  • Samstag
    bis
  • Sonntag
    bis

Freier Eintritt in die Dauerausstellung.

Feiertage (Öffnungszeiten wie sonntags)
Geöffnet: Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag, 1. Mai, Christi Himmelfahrt, Pfingstsonntag, Pfingstmontag, Fronleichnam, 3. Oktober, Allerheiligen, 2. Weihnachtstag
Geschlossen: Neujahr, Heiligabend, 1. Weihnachtstag, Silvester

Personen
Claudia Wagner M.A. Leiterin Bildung und Vermittlung

Kontakt

Mehr zum Thema

Forschung

Zu den Kernaufgaben eines Museums gehören neben dem Präsentieren von Ausstellungen die Arbeitsfelder Sammeln, Bewahren und Forschen.

Zukunft Museum

Informationen über die Veranstaltungsreihe "ZUKUNFT MUSEUM" im Museum für Kunst und Kulturgeschichte.

Museumsgeschichte

Informationen zur Museumsgeschichte des Museums für Kunst und Kulturgeschichte von 1883 bis heute

Sammlung

Informationen zur Sammlung des Museums für Kunst und Kulturgeschichte.

Das Museum

Ein Kurzportrait und aktuelle Ausstellungen des Museums für Kunst und Kulturgeschichte.

Presse

Informationen zur Pressestelle der Stadt Dortmund

Ankommen. 13 Frauen vom Borsigplatz erzählen

"Ankommen. 13 Frauen vom Borsigplatz erzählen", ein Projekt aus dem Archiv des STADT_RAUMs im Museum für Kunst und Kulturgeschichte.

Willkommen im STADT_RAUM!

Der STADT_RAUM ist ein Denk-, Dialog- und Arbeitsraum für die vielfältige Dortmunder Stadtgesellschaft.

Bildung und Vermittlung

Mit einer großen Auswahl museumspädagogischer Angebote wird jeder Museumsbesuch zu einem abwechslungsreichen und spannenden Erlebnis.

SHIFTING SPACES - SHIFTING THE MUSEUM

"Shifting Spaces", ein Projekt aus dem Archiv des STADT_RAUMs im Museum für Kunst und Kulturgeschichte.

Freund*innen und Förder*innen

Eine Übersicht über alle Freund*innen und Förder*innen des Museums für Kunst und Kulturgeschichte

Ausstellungen

Akutelle Ausstellungen des Museums für Kunst und Kulturgeschichte.

Team

Informationen zu den Mitarbeiter*innen des Museums für Kunst und Kulturgeschichte

Projektarchiv

Projektarchiv des STADT_RAUMs im Museum für Kunst und Kulturgeschichte