Newsroom

Soziales

Die FreiwilligenAgentur und die JuLeiCa-Koordinierung stärken gemeinsam das junge Engagement in Dortmund

Jedes ehrenamtliche Engagement zählt und verdient Anerkennung. Das Land NRW wertschätzt durch die Vergabe der Ehrenamtskarte sowie der Jugendleiter*in-Card (JuLeiCa) die freiwilligen Leistungen für die Gesellschaft.

Die Ehrenamtskarte wird an Bürger*innen vergeben, die sich in besonderem zeitlichem Umfang (mindestens fünf Stunden pro Woche bzw. 250 Stunden im Jahr) für das Gemeinwohl engagieren. Diese können mit der Karte die Angebote öffentlicher, gemeinnütziger und privater Einrichtungen vergünstigt nutzen.

Anerkennung für ehrenamtliches Engagement in Dortmund

Die Ehrenamtskarte wird in Dortmund seit 2019 durch die FreiwilligenAgentur, die Anlaufstelle rund um das Thema Ehrenamt in unserer Stadt, vergeben. Im Bereich der Jugend(verbands)arbeit erhalten die Inhaber*innen der Jugendleiter*in-Card (JuLeiCa) im Rahmen ihres durch Aus- und Fortbildungen fundierten freiwilligen Engagements Vorteile und Vergünstigungen. Die JuLeiCa als bundesweit einheitlicher Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber*innen.

Voraussetzungen für die Ehrenamtskarte

Als Voraussetzung zum Erhalt der Karte haben sie in Dortmund eine mindestens 80-stündige Ausbildung sowie einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert und sind darüber hinaus regelmäßig freiwillig engagiert tätig und qualifizieren sich weiter. In Dortmund besteht die JuLeiCa-Koordinierung als Partnerin für freiwillig Mitarbeitende. Als gemeinsame Einrichtung von Jugendring und Jugendamt Dortmund befasst sie sich mit der Konzeptionierung und Durchführung von Aus- und Fortbildungen sowie der Entwicklung unterschiedlicher Formen der Wertschätzung des freiwillig-ehrenamtlichen Engagements und allen Fragen rund um die JuLeiCa.

JuLeiCa und ihre Vorteile

Ab sofort sind in Dortmund diese beiden Formen der Anerkennung miteinander verknüpft. Dies bedeutet, dass mit Vorlage der JuLeiCa der Nachweis freiwilligen Engagements verbunden ist. Somit erhalten beide wichtigen Gruppen von Engagierten die angebotenen Vergünstigungen. Auch Herr Oberbürgermeister Westphal unterstützt die Verknüpfung ausdrücklich, da die Ehrenamtskarte und nun auch die JuLeiCa den ehrenamtlich Engagierten viele Vorteile und Ermäßigungen bietet und somit ehrenamtlich engagierten Jugendlichen mehr Anerkennung zuteilwird.

Beantragung Ehrenamtskarte:

FreiwilligenAgentur, Ansprechpartnerin Iris Wolniewicz, +49 231 50 29616,

Familie Senior*innen Internationales Kinder, Jugendliche & Familie

Weitere Nachrichten

Mehr Nachrichten
zur Nachricht Guter Grund zur Feier: Das deutsche Grundgesetz hat seit 75 Jahren den Menschen im Mittelpunkt Guter Grund zur Feier: Das deutsche Grundgesetz hat seit 75 Jahren den Menschen im Mittelpunkt Fr 24. Mai 2024
Bild: Stadt Dortmund / Niklas Kähler
zur Nachricht EURO-Feeling für 'nen kleinen Euro: Schlafen im FAN CAMP auf der Rennbahn EURO-Feeling für 'nen kleinen Euro: Schlafen im FAN CAMP auf der Rennbahn Fr 24. Mai 2024
Bild: Dortmunder Rennverein e.V.
zur Nachricht Fußball im Herzen: Stadt möchte EURO-Gäste zu Dortmund-Fans machen Fußball im Herzen: Stadt möchte EURO-Gäste zu Dortmund-Fans machen Fr 24. Mai 2024
Bild: Stadt Dortmund
zur Nachricht Kostenlos-Konzerte während der EURO: Die „Fantastischen Vier“ und Clueso im Westfalenpark Kostenlos-Konzerte während der EURO: Die „Fantastischen Vier“ und Clueso im Westfalenpark Do 23. Mai 2024
Zu sehen ist die Band "Die Fantastischen Vier".
Bild: Mumpi Künster
zur Nachricht Feiern, Fußball, Freunde treffen: UEFA EURO 2024 auf der Fan-Zone Friedensplatz und der Festwiese im Park Feiern, Fußball, Freunde treffen: UEFA EURO 2024 auf der Fan-Zone Friedensplatz und der Festwiese im Park Do 23. Mai 2024
Publikum genießt ein Konzert bei Abenddämmerung im Westfalenpark mit erhobenen Händen und Bühnenbeleuchtung im Hintergrund.
Bild: Westfalenpark
zur Nachricht Erste Förderungen aus dem City-Fonds stehen fest Erste Förderungen aus dem City-Fonds stehen fest Mi 22. Mai 2024
Bild: Stephan Schütze
zur Nachricht Aktion zum Champions-League-Finale: Bürgerdienste statten rund 200 BVB-Fans mit vorläufigen Reisepässen aus Aktion zum Champions-League-Finale: Bürgerdienste statten rund 200 BVB-Fans mit vorläufigen Reisepässen aus Mi 22. Mai 2024
Das Team der Bürgerdienste Aplerbeck trug BVB-Trikots.
Bild: Stadt Dortmund
zur Nachricht Junge Neu-Dortmunder*innen sollen weiterhin in Hörde und am Westpark lernen Junge Neu-Dortmunder*innen sollen weiterhin in Hörde und am Westpark lernen Di 21. Mai 2024

Dortmund erweitert Teilstandorte, um allen Kindern Schulplätze zu bieten, da Raum in bestehenden Schulen fehlt.

zur Nachricht Sozialarbeit an Schulen ist dauerhaft gesichert Sozialarbeit an Schulen ist dauerhaft gesichert Di 21. Mai 2024

Schulsozialarbeit wird immer wichtiger. Nun ist sie dank einer Zusage des Landes dauerhaft in Dortmund gesichert.

zur Nachricht Sommer am U: Dortmunds Festival unter freiem Himmel Sommer am U: Dortmunds Festival unter freiem Himmel Di 21. Mai 2024
Der Turm des Dortmunder U
Bild: Mareen Meyer
zur Nachricht Gegen Verdrängung aus Wohnvierteln: Stadt will erstmals Soziale Erhaltungssatzungen prüfen Gegen Verdrängung aus Wohnvierteln: Stadt will erstmals Soziale Erhaltungssatzungen prüfen Di 21. Mai 2024
Bild: Katharina Michels
zur Nachricht Event „Nordstadt Together“ geht in die zweite Runde Event „Nordstadt Together“ geht in die zweite Runde Sa 18. Mai 2024

Bei – hoffentlich – bestem Wetter erwarten die Besucher*innen am 29. Mai rund ums Keuning.haus viele Überraschungen.

zur Nachricht Das hat der Rat entschieden: Neue Schulen, neues Amt, neuer Gesundheits-Service Das hat der Rat entschieden: Neue Schulen, neues Amt, neuer Gesundheits-Service Fr 17. Mai 2024
Ratsmitglieder sitzen an Tischen im neuen Ratssaal in Dortmund.
Bild: Stadt Dortmund
zur Nachricht Gemeinsam die Millionen erradeln: Anmeldungen zum STADTRADELN noch möglich Gemeinsam die Millionen erradeln: Anmeldungen zum STADTRADELN noch möglich Fr 17. Mai 2024

Über eine halbe Million Kilometer haben die rund 5.670 Radelnden zur Halbzeit des STADTRADELN 2024 zusammengeradelt.

zur Nachricht So kommen BVB-Fans jetzt noch an ihren Reisepass So kommen BVB-Fans jetzt noch an ihren Reisepass Fr 17. Mai 2024