Newsroom

Ferienaktion

Kinderolympiade Dortmund bringt Spaß und Bewegung zusammen

Die Kinderolympiade ist eine abwechslungsreiche Spiel- und Bewegungsaktion, die für Kinder im Grundschulalter entwickelt wurde. Zusätzlich zu bestehenden Ferienprogrammen bietet sie ein besonderes Erlebnis für die Dortmunder Kinder. Mit dem Ziel, Spaß an Bewegung zu vermitteln, wird die Kinderolympiade stadtweit während der Sommerferien veranstaltet.

Sommeraktion für engagierte Organisationen und Schulen

Anmelden können sich Vereine, Grundschulen, Träger oder andere Organisationen, die sich in den Sommerferien für Kinder engagieren oder ein Sommerfest planen und eine besondere Aktion für Kinder anbieten möchten. Anmeldungen von Privatpersonen können nicht berücksichtig werden.
Die Kinderolympiade ist so konzipiert, dass die teilnehmenden Organisationen die Aktion eigenständig durchführen können. Mit der Teilnahme erhalten die Organisationen ein "Starterpaket“. Das Starterpaket enthält einfache Spiel- und Bewegungsmaterialien und eine Anleitung zur Umsetzung der Kinderolympiade. Für die teilnehmenden Kinder gibt es außerdem Urkunden und ein kleines Giveaway. Die Aktion spricht besonders die Altersgruppe der Grundschulkinder an.

Spaß, Spiel und Bewegung stehen im Vordergrund

"In Dortmund wachsen alle Kinder über sich hinaus! So lautet ein wichtiges Ziel für unsere Stadt. Für dieses Ziel arbeiten wir an vielen Themen und Projekten. Jetzt kommt eins hinzu: Die Kinderolympiade. Mit der Kinderolympiade bieten wir eine neue Ferienaktion, bei der Spaß, Spiel und Bewegung im Vordergrund steht. Wir freuen uns, wenn stadtweit viele Akteur*innen teilnehmen und die Olympiade in ihrer Nachbarschaft veranstalten. Beispielweise beim Sommerfest im eigenen Gartenverein!“, sagt Oberbürgermeister Thomas Westphal. Die Kinderolympiade besteht aus fünf Stationen mit verschiedenen Disziplinen wie Laufen, Springen und Ballspielen. Gerne können auch eigene Spiel- und Sportgeräte eingesetzt werden.

Anmeldung ab dem 14. Juni möglich

Insgesamt stehen 111 Starterpakete zur Verfügung – Die Teilnahme ist begrenzt. Eine Anmeldung ist ab dem 14.Juni auf www.dortmund.de/kinderolympiade möglich. Die Starterpakete werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben und können von den Teilnehmenden an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet abgeholt werden.

Verlosung mit tollen Preisen am Weltkindertag auf dem Friedensplatz

Alle mitmachenden Kinder haben die Möglichkeit an einer Verlosung mit tollen Preisen teilzunehmen. Die Verlosung findet im Rahmen der Feier zum Weltkindertag am 16. September auf dem Friedensplatz statt.

Gemeinschaftliche Ferienaktion

Die Kinderolympiade ist eine gemeinschaftliche Ferienaktion von Fachbereich 1, Aktionsplan Soziale Stadt Dortmund, Netzwerk INFamilie, Kinder- und Jugendförderung des Jugendamts und StadtSportBund im Rahmen des Programms „Sport vor Ort“.

Familie Förderungen Kinder, Jugendliche & Familie

Weitere Nachrichten

Mehr Nachrichten
zur Nachricht Bitte auf den Wegen bleiben: Umweltamt ruft zum Schützen von Flora und Fauna auf Bitte auf den Wegen bleiben: Umweltamt ruft zum Schützen von Flora und Fauna auf Do 16. Mai 2024
Ein See mit vielen grünen Pflanzen am Ufer
Bild: Stadt Dortmund
zur Nachricht Stichtag 19. Mai: MO-Jubiläum geht unter die Haut Stichtag 19. Mai: MO-Jubiläum geht unter die Haut Mi 15. Mai 2024
Menschen stehen in einer Ausstellung im Museum Ostwall.
Bild: Museum Ostwall
zur Nachricht Gymnasien und Gesamtschulen im Trend: Über 5.000 Schüler*innen wechseln an weiterführende Schulen Gymnasien und Gesamtschulen im Trend: Über 5.000 Schüler*innen wechseln an weiterführende Schulen Mi 15. Mai 2024
Bild: Adobe Stock / Kzenon
zur Nachricht „Wir haben richtig Bock darauf“: So will Dortmund das CL-Finale feiern „Wir haben richtig Bock darauf“: So will Dortmund das CL-Finale feiern Di 14. Mai 2024
Bild: Dieter Menne
zur Nachricht Bei der Kulturmeile gibt es Programm in Pink am laufenden Meter Bei der Kulturmeile gibt es Programm in Pink am laufenden Meter Di 7. Mai 2024
Für Kinder gibt es auch viel Programm.
Bild: Mareen Meyer
zur Nachricht GeBALLte Vorfreude: Anpfiff für Dortmunds EURO-Podcast GeBALLte Vorfreude: Anpfiff für Dortmunds EURO-Podcast Di 7. Mai 2024
Bild: Stadt Dortmund / Wirtschaftsförderung
zur Nachricht Dortmund feierte DORTBUNT Dortmund feierte DORTBUNT Di 7. Mai 2024
Bild: Grubenglück GmbH
zur Nachricht Kampagne klärt auf: Wann muss mein Kind in die Klinik? Kampagne klärt auf: Wann muss mein Kind in die Klinik? Mo 6. Mai 2024
Bild: Klinikum Dortmund
zur Nachricht Neue Anlaufstelle für Beratung und Bildung: Heimathafen Nordstadt ist eröffnet Neue Anlaufstelle für Beratung und Bildung: Heimathafen Nordstadt ist eröffnet Mo 6. Mai 2024
Innenstadt-Nord
Andreas Koch nimmt ein metallenes Herz mit der Aufschrift Echt Nordstadt von Hannah Rosenbaum und Thomas Westphal entgegen.
Bild: Stadt Dortmund / Christian Teichmann
zur Nachricht DORTBUNT.live 24 Stunden nonstop online: Niedliche Tiere, Familienaktionen und coole Live-Acts DORTBUNT.live 24 Stunden nonstop online: Niedliche Tiere, Familienaktionen und coole Live-Acts Fr 3. Mai 2024
Bild: Grubenglück GmbH
zur Nachricht Stadtfest feiert die vielen Gesichter Dortmunds Stadtfest feiert die vielen Gesichter Dortmunds Do 2. Mai 2024
Die DORTBUNT-Bühne auf dem Friedensplatz.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Für Gesundheit und Umwelt: Fahrrad-Wettbewerb „Bike to School“ startet Für Gesundheit und Umwelt: Fahrrad-Wettbewerb „Bike to School“ startet Do 2. Mai 2024
Kind fährt mit dem Fahrrad zur Schule.
Bild: Adobe Stock / Irina Schmidt
zur Nachricht Viertägige Pfingstkirmes lockt mit buntem Programm nach Huckarde Viertägige Pfingstkirmes lockt mit buntem Programm nach Huckarde Do 2. Mai 2024
zur Nachricht Florian wird 65: Keine Rente für den Riesen Florian wird 65: Keine Rente für den Riesen Di 30. April 2024
Florianturm
Bild: Janus Skop
zur Nachricht Dortmunds 400. Stolperstein erinnert an Familie Ostwald Dortmunds 400. Stolperstein erinnert an Familie Ostwald Mo 29. April 2024
Im Vordergrund zwei Männer, die die Stolpersteine verlegen, im Hintergrund weitere Personen.
Bild: Stadt Dortmund / Niklas Kähler