1. Rathaus & Verwaltung
  2. Karriere
  3. Ausbildung, Studium und Praktikum
  4. Ausbildung

Ausbildung

Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (m/w/d)

Eine Person bedient eine Maschine und schaut in die Kamera
Bild: Stadt Dortmund / Klaus Körmann
Bild: Stadt Dortmund / Klaus Körmann

Auf einen Blick

Dauer: 3 Jahre

Einstellungstermin: 02.09.2024

Vergütung nach TVAöD:
1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 €
2. Ausbildungsjahr: 1.118,20 €
3. Ausbildungsjahr: 1.164,02 €

Einstellungsvoraussetzung:
Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder höherwertiger Schulabschluss

Bewerbungszeitraum: 01.07.2023 - 31.12.2023

Bewerben

Die Bewerbungsfrist für das Einstellungsjahr 2024 ist leider abgelaufen. Für das Einstellungsjahr 2025 kannst Du Dich voraussichtlich ab Juli 2024 bewerben.

Benefits

Ab dem ersten Jahr Deiner Ausbildung erhältst Du bereits eine monatliche Vergütung von rund 1.000 €.
Um Dein Berufs- und Privatleben optimal miteinander zu vereinbaren, bieten wir Dir angenehme Arbeitszeiten.
Mit einer Übernahmequote von rund 100 % profitierst Du nach der Ausbildung von unserer modernen Personalentwicklung und besten Aufstiegschancen.

Ausbildungsinhalte

Als Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice reinigst, überwachst und wartest Du Abwasserleitungen, Kanäle und Abwasserbauwerke der Dortmunder Kanalisation sowie zum Teil im privaten Bereich.

Praxis

Die praktische Ausbildung erfolgt beim städtischen Eigenbetrieb Stadtentwässerung Dortmund. Zudem finden fachpraktische Lehrgänge bei der DEULA in Kempen oder anderen Schulungszentren im Bundesgebiet statt.

Deine Hauptaufgabe ist die Überprüfung und die Reinigung des kommunalen Abwassersystems. Die Arbeiten werden mit modernen technischen Geräten, wie z.B. High-Tech Kameras, kombinierte Hochdruckspül- und Saugfahrzeuge sowie online überwachter Steuerungstechnik im Bereich der Pumpwerke durchgeführt. Die Wartung und Pflege der Fahrzeuge und Maschinen ist ein weiterer wichtiger Bestandteil Deiner Ausbildung. Die aktuellsten Pläne und Untersuchungsberichte der Kanalisation stehen jederzeit auf einem Tablet an der Baustelle verfügbar. Auch die Arbeiten an Bächen und begrünten Regenrückhaltebecken werden von verschiedensten Maschinen wie Minibaggern, ferngesteuerten Mährobotern und Kettensägen unterstützt.

Theorie

Die theoretische Ausbildung übernimmt das Hans-Schwier-Berufskolleg in Gelsenkirchen-Buer und umfasst berufsübergreifende und berufsbezogene Fächer. Zu den berufsübergreifenden Fächern gehören z.B. Deutsch, Religionslehre, Sozial- und Wirtschaftskunde. Die berufsbezogenen Fächer sind z.B. Umweltschutztechnik, Grundlagen der Maschinen- und Verfahrenstechnik und der Umgang mit Maschinen.

Gerne kannst Du Deine Fragen an uns richten

Stadt Dortmund - Personal- und Organisationsamt - Zentrum für Ausbildung und Kompetenzen

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Kronenburgallee 7
44139 Dortmund

Ausbildung, duales Studium, Praktikum, Weiterbildung, Trainee-Stellen, Studijobs, Bewerbungs- und Auswahlverfahren für Ausbildungs- und Studienangebote

Öffnungszeiten:
  • Montag
    bis und bis
  • Dienstag
    bis und bis
  • Donnerstag
    bis und bis
  • Freitag
    bis
  • Samstag
    Geschlossen
  • Sonntag
    Geschlossen
Personen
Maja Höhenberger

Kontakt