Dortmund überrascht. Dich.
Musizierende Kinder

Musikschule

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): JeKits-Stiftung

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Gemeinsames Musizieren steht im Mittelpunkt

Kooperationen mit weiterführenden Schulen

Gemeinsames Musizieren steht im Mittelpunkt der Bläserklassen und Streicherklassen

Seit Jahren sind die Bläser- und Streicherklassen fester Bestandteil im Lehrplan von z. Zt. sechs allgemein bildenden Schulen in Dortmund. Durch diese ist eine enge Zusammenarbeit zwischen der Musikschule Dortmund und den teilnehmenden allgemein bildenden Schulen der Stadt entstanden.

Die Schüler*innen können ihre instrumentalen Fertigkeiten weiterentwickeln. Mit diesem praktischen Ansatz werden die Lerninhalte des Musikunterrichts verständlicher, direkter, einfacher und nachhaltiger vermittelt. Darüber hinaus werden soziale Fähigkeiten in besonderem Maße gefördert. Das Hören und Reagieren auf andere, Teamfähigkeit, das Zurücknehmen seiner eigenen Person zu Gunsten der Gesamtheit, die Fähigkeit, sich und seine Arbeit vor einer großen Gruppe präsentieren zu können sind Kompetenzen, die nicht nur für das Musizieren notwendig sind, sondern auch für das menschliche Miteinander eine zentrale Bedeutung haben. Aktives Musizieren fördert zudem die Konzentrationsfähigkeit und Frustrationstoleranz.

Der Unterricht der Bläser- und Streicherklassen ist für die Kinder, die diesen Unterricht gewählt haben der reguläre Musikunterricht in der Klasse 5 und 6 (2 Unterrichtsstunden/Woche).

Streicherklassen

Streicherklassen: Auch dieses Modell richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen. Die 4 Streichinstrumente Violine, Viola, Cello und Kontrabass werden gemeinsam erlernt und direkt im Orchester zusammen gespielt. Die Musiklehrer*innen der allgemein bildenden Schulen unterrichten in den Streicherklassen zusammen mit den Lehrkräften der Musikschule Dortmund.

Kontakt
Heisenberg-Gymnasium

Bläserklassen

Bläserklassen: Alle Beteiligten haben in der Schule Unterricht auf einem Blasinstrument - Querflöte, Klarinette, Saxofon, Trompete, Horn, Posaune, Tuba. Teilweise wird die Bläserklasse ergänzt durch Schlagzeug oder Kontrabass. Das Besondere ist, dass von Anfang an auch das gemeinsame Spiel im Orchester auf dem Stundenplan steht. Der Instrumentalunterricht wird von Lehrkräften der Musikschule Dortmund erteilt, die Ensemblearbeit erfolgt in der Regel in Zusammenarbeit zwischen Musikschule und allgemeinbildender Schule.

Kontakt
Max-Planck-Gymnasium
Gustav-Heinemann-Gesamtschule
Marie-Reinders-Realschule

Bands und Sonstiges

Albert-Einstein-Realschule

An der Albert-Einstein-Realschule in Dortmund Scharnhorst können interessierte Schülerinnen und Schüler an einem professionell betreuten Bandcoaching-Projekt teilnehmen. Ein auftrittserfahrener Lehrer der Musikschule Dortmund führt in das Grundlagenspiel modernen Pop-Band-Instrumentariums ein und berät Schülerbands im Zusammenspiel. Die Ergebnisse werden im Laufe des Schuljahres bei Auftritten öffentlich gezeigt.

Kooperation zwischen der Musikschule Dortmund und der Heinrich-Böll- Gesamtschule:

Für besonders interessierte Schülerinnen und Schüler bietet die Heinrich - Böll - Gesamtschule ab dem 5. Schuljahr in Kooperation mit der Musikschule Dortmund sowohl einen Instrumentalunterricht in Kleingruppen als auch das Ensemblespiel in der Band „Little big banda“ an. Kinder, die sich für dieses Projekt anmelden, erhalten neben dem regulären Musikunterricht pro Woche eine zusätzliche Stunde Instrumental- und eine weitere Stunde Ensembleunterricht. Schülerinnen und Schüler können neben den Blasinstrumenten Querflöte, Saxophon und Posaune ebenfalls Bandinstrumente wie Gitarre/E-Bass, Schlagzeug/Percussion oder Klavier wählen. Die Ergebnisse der musikalischen Arbeit werden zweimal im Jahr in einem großen Schulkonzert präsentiert.

Gefördert wird der Musikunterricht über das rotarische Projekts „Musik macht stark“.

AG Pop Band

Im Gruppenunterricht können die Schüler*innen der Anne-Frank-Gesamtschule im Rahmen dieser AG nicht nur die erste Schritte mit Gesang, E-Gitarre, E-Bass, Keyboard und Schlagzeug unternehmen, sondern auch direkt den praktischen Einsatz in einer Band proben. Die Kombination aus Vokal- oder Instrumentalunterricht und angeleiteten Bandproben soll direkt für die nötige Motivation sorgen und einen möglichst praxisorientierten Einstieg in die Rock- und Popmusik garantieren. Ansprechpartner für die Pop Band AG in der Schule ist Herr Riepe!

Kontakt
Albert-Einstein-Realschule
44328 Dortmund
Heinrich-Böll-Gesamtschule
Anne-Frank-Gesamtschule