Dortmund überrascht. Dich.
Der U-Turm vor blauem Himmel

Dortmunder U – Zentrum für Kunst und Kreativität

Das "U"

Das Zentrum fußt auf einer Kooperation unterschiedlicher Nutzer des U-Turm-Gebäudes: dem Museum Ostwall, dem Hartware MedienKunstVerein, dem U2_Kulturelle Bildung der Stadt Dortmund, der Fachhochschule Dortmund, der Technischen Universität Dortmund, dem european centre for creative economy (ecce) und dem Verein Kino im U, der das RWE Forum betreiben wird.

In der Etage U7 gibt es mit dem Restaurant View ein gastronomisches Angebot. Im Foyer, der Vertikalen und der Dachkrone sind die Filminstallationen Fliegende Bilder von Adolf Winkelmann zu sehen. Als Zentrum von internationalem Format in Dortmund, der Metropole Ruhr und Nordrhein-Westfalen ist es gleichermaßen Partner für regionale wie auch internationale Projekte.

Das Gebäude war schon bei seiner Errichtung 1926/27 durch den Architekten Emil Moog eines der imposantesten Gebäude im Ruhrgebiet und verkörperte damals die Bedeutung der Dortmunder Union als einer der führenden Brauereien in Europa sowie den Stellenwert, den die Brauwirtschaft zu dieser Zeit in Dortmund gleichwertig neben Kohle und Stahl einnahm. Seit 1968 ist das vierseitige "U" von Ernst Neufert auf dem Dach des Turms ein Wahrzeichen der Stadt, das die von fern Anreisenden grüßt – und Nachtschwärmern Orientierung bietet.

Heute ist das Dortmunder U mit dem Umbau durch Gerber Architekten für die Stadt und die gesamte Metropole Ruhr ein Symbol des Aufbruchs und des Strukturwandels vom Ruhrgebiet der Schwerindustrie hin zu einer Region, in der Forschung und Wissenschaft, Kreativität und Kultur die wichtigsten Ressourcen darstellen.

Dortmunder U
Bild: labor b designbüro / Landes

Partner im "U"

Museum Ostwall

Das 1949 eröffnete Museum am Ostwall schloss Ende Juni 2009 den Standort, der ihm seinen Namen gab, um sich im Kulturhauptstadtjahr als Museum Ostwall (MO) im Dortmunder U neu zu präsentieren.  mehr…

Fliegende Bilder

Eine Filminstallation in drei Stationen, u.a. an der Dachkrone, von Adolf Winkelmann.  mehr…

Hartware MedienKunstVerein (HMKV)

Der HMKV ist eine in Deutschland einmalige Institution, die eine Plattform für die Produktion, Präsentation und Vermittlung von zeitgenössischer bzw. experimenteller (Medien-)Kunst bietet.  mehr…

european centre for creative economy (ecce)

Das european centre for creative economy (ecce), das europäische Zentrum für die Kreativwirtschaft, ist ein Institut der RUHR.2010, um nachhaltige Kulturhauptstadt-Projekte über das Jahr 2010 hinaus weiterzuführen und fortzuentwickeln.  mehr…

Fachhochschule Dortmund

Die Fachhochschule teilt sich die erste Etage des Dortmunder U mit der TU Dortmund und ist dort mit Ausstellungen, Events, Projekten, wissenschaftlichem Austausch und öffentlichen Lesungen präsent.  mehr…

Technische Universität Dortmund

Die Technische Universität Dortmund zeigt im Dortmunder U, dass Kunst, Kreativität und die damit verbundene Innovation an der Hochschule einen wichtigen Platz einnehmen und dass Wissenschaft ein bedeutender Teil von Kultur ist  mehr…

UZWEI_Kulturelle Bildung im Dortmunder U

Auf der zweiten Etage des Dortmunder U befindet sich das Zentrum für Kulturelle Bildung. In Kooperation mit Partnern von der lokalen bis zur internationalen Ebene werden Programme gestaltet, in denen Kinder und Jugendliche, junge Erwachsene und Multiplikatoren Kunst erleben, kreativ werden und neue Medien erkunden können.  mehr…

RWE Forum | Kino im U

Mit dem RWE Forum | Kino im U entsteht im Erdgeschoss des Gebäudes ein vielseitiger Ort der Präsentation und Kommunikation.  mehr…

LABKULTUR.TV

LABKULTUR.TV ist ein europäisches Web-TV für Kultur und Kreativität. Mehr als 20 Autoren aus dem Ruhrgebiet, London, Rotterdam, Barcelona Istanbul, Nantes und Košice berichten über Städte in der Welt des digitalen und gesellschaftlichen Wandels. Sie untersuchen den Einfluss von Kultur auf die Stadtentwicklung und analysieren die Produktions- und Lebensbedingungen von Künstlern und Kreativen. LABKULTUR.TV begreift Kultur und Kreativität als Antriebsmotor urbaner Zukunft. Es ein Projekt der ecce GmbH (european centre for creative economy / Europäisches Zentrum für Kreativwirtschaft) mit Sitz am Dortmunder U.  mehr…

VIEW

Spektakuläre und deutschlandweit einzigartige gastronomischen Einrichtung: Das VIEW bietet seinen Gästen tagsüber gemütlich-moderne Café-Atmosphäre und abends euroasiatische Küche bei einem spektakulären Blick.  mehr…

RUBY

Im Erdgeschoss des Dortmunder U gibt es mit dem RUBY eine zweite gastronomische Location.  mehr…