Dortmund überrascht. Dich.

Projekt "nordwärts"

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Projekt "nordwärts"

"nordwärts" ist ein "Zehn-Jahres-Projekt", das die Stärken der nördlichen Stadtbezirke Dortmunds in den Fokus der Öffentlichkeit rückt und deren ungeahnte Schätze ans Licht bringt.

"nordwärts" im Überblick

  • Das Projektgebiet:
    Eving, Huckarde, Innenstadt-Nord, Teile von Innenstadt-West und Lütgendortmund, Mengede, Scharnhorst
  • Ziel:
    Harmonisierung der Lebensqualität in der Gesamtstadt
  • Strukturen:
    breit angelegtes Dialog- und Beteiligungsverfahren
  • Veranstaltungen:
    Nordforen, Wanderungen, Nordwärts mobil, Expertenforen, Bürgercafés und viele andere
  • Projekte:
    Über 200 Projekte sind in Nordwärts am Start – und es werden mehr

Projekt "nordwärts"- Koordinierungsstelle

44135 Dortmund

Soziale Medien:

Facebook
Instagram

Was ist "nordwärts"?

"nordwärts" leicht erklärt

Quelle: YouTube

Nachrichtenportal

Hinweis

Im Hinblick auf die aktuelle Lage stellt der Veranstaltungskalender des Stadtportals dortmund.de mit Ausnahme wieder eröffnender Ausstellungen keine Termine mehr dar, die zwischen dem 12.3. und dem 2.6.2020 liegen.

Veranstaltungssuche
Veranstaltungskalender

Smart City Dortmund

Logo Allianz Smart City