Hoesch-Museum
  1. Dortmund erleben
  2. Freizeit & Kultur
  3. Museen
  4. Hoesch-Museum
  5. Das Museum
  6. Eventlocation

Eventlocation

Forum Hoesch-Museum

Das Hoesch-Museum umfasst nicht nur eine Dauerausstellung, sondern versteht sich auch als Forum, als eine Begegnungsstätte zur Geschichte von Eisen und Stahl und zum Strukturwandel im Ruhrgebiet.
Gäste und Gruppen treffen sich zu Wechselausstellungen, Museumsgesprächen, Schul- und Vereinsveranstaltungen, Familienfeiern und geschäftlichen Anlässen.
Es stehen verschiedene Orte und Räume im Erdgeschoss des Museum zur Auswahl.

Das Service-Team des Hoesch-Museums berät Sie gerne, wie Sie Ihre Veranstaltung gestalten und bewirten lassen können.

Der Ort

Das Umfeld und das Ambiente des Museums sind der ideale Rahmen für private und geschäftliche Veranstaltungen.
Das atmosphärische Portierhaus, in dem heute das Hoesch-Museum untergebracht ist, wurde 1912/13 von dem bekannten Architektenduo Hugo Steinbach & Paul Lutter als Zugang zum Eisen- und Stahlwerk Hoesch entworfen.
Das heute denkmalgeschützte Gebäude zeigt die Vorstellungen eines Unternehmens von zeitgemäßer Repräsentation und städtischer Identität.
Den Weg vom Besucherparkplatz zum Museum prägen Kontraste. Hier der Blick in die offenen Flanken eines stillgelegten Riesen der Schwerindustrie, gegenüber schwere Erzbrocken, dort der helle Steinbau mit Rundbogenfenstern und dem modernen Museums-Eingang aus Glas und Stahl. Tradition und Zukunft verbinden sich an diesem authentischen Ort.

Ambiente-Trauungen

Das Hoesch-Museum ist außerstandesamtlicher Trauort der Stadt Dortmund. Es besteht also die Möglichkeit, hier den Bund fürs Leben zu schließen. Ein Angebot, das sich wachsender Beliebtheit erfreut. Trautage sind von Montag bis Samstag. Der Termin muss selbst mit dem Standesamt Dortmund im Vorfeld vereinbart werden.

Vorbesichtigungen des Ortes sind auf Anfrage möglich. Ebenso kann ein anschließender Empfang über das Museum gebucht werden. Die Gästeanzahl ist jedoch auf 25 Personen begrenzt.

Museums-Shop

Der Shop im Eingangsbereich des Hoesch-Museums hält ein ausgewähltes Sortiment an Literatur zum Thema Stahl- und Dortmunder Industriegeschichte bereit, sowie einige Original-Publikationen aus der Hoesch-Zeit. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Produkte aus Stahl, Kunstwerken, kleine Geschenkartikel und Postkarten - alles, was Ihren Besuch im Hoesch-Museum abrundet.

Informationen und Buchungen

Hoesch-Museum

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Eberhardstr. 12
44145 Dortmund

Freier Eintritt in die Dauerausstellung

Öffnungszeiten:
  • Montag
    Geschlossen
  • Dienstag
    bis
  • Mittwoch
    bis
  • Donnerstag
    bis
  • Freitag
    Geschlossen
  • Samstag
    Geschlossen
  • Sonntag
    bis

An Feiertagen geschlossen.

Mehr zum Thema

Über das Haus

Informationen zum Hoesch-Museum

Presse

Presseinformationen zum Hoesch-Museum.

Stahl erleben und verstehen

Informationen über Bildung und Vermittlung im Hoesch-Museum

Träger und Leitung

Informationen über die Träger und die Leitung des Hoesch-Museums

Kontakt

Kontaktinformationen zum Hoesch-Museum

Forum

Das Hoesch-Museum hat nicht nur eine Sammlung und Dauerausstellung, sondern ist auch ein Forum, eine Begegnungsstätte.

Verein "Freunde des Hoesch-Museums e.V."

Informationen zu dem Förderverein "Freunde des Hoesch-Museums e.V."

Weitere Freund*innen und Förder*innen

Informationen zu den ständigen Partner*innen des Hoesch-Museums

Eventlocation

Informationen zu Services und Raumnutzung des Hoesch-Museums sowie Ambiente Trauungen im Hoesch-Musesum