Newsroom

Freizeit

Jecken bejubeln ausgelassen ihren Rosenmontagszug

Endlich ist wieder Karneval. Der Rosenmontagszug zieht mit 19 Wagen und 15 Fußgruppen durch Dortmunds Straßen. Entlang der Route wird kräftig gefeiert.

Informationen zum Datenschutz von dortmund.de finden in der städtischen Datenschutzerklärung.

Ausgelassen feierten die Närr*innen in der Dortmunder City ihren Rosenmontagszug. Bis zu 80.000 Feiernde säumten bunt verkleidet die Straßen.

Den Höhepunkt hatte das bunte närrische Treiben in Dortmund am Montag, 12. Februar mit dem Rosenmontagszug erreicht. Tausende standen entlang der Strecke. Das Pinzenpaar Markus IV. und Manuela II. verteilten besonders fleißig Kamelle.

Update, Rosenmontag, 12. Februar

Pünktlich um 14:00 Uhr setzte sich der Rosenmontagszug am Festplatz an der Eberstraße in Bewegung. Im Schritttempo schlängelte er sich über die gewohnte Strecke von der Münsterstraße bis zum Wall. Tausende Jecken in bunten Kostümen standen Spalier und freuten sich über die viele Kamelle.

Viele Jecken warteten besonders auf den Prinzenwagen. Markus IV. mit seiner Manuela II. hatte viel Ausdauer. Die beiden begrüßen mit unzähligen Helau-Rufen ihr närrisches Volk. Ursprünglich war mit viel Regen gerechnet worden. Doch während des Rosenmontagszuges in der City kam dann sogar noch die Sonne heraus.

Maskottchen Albärt läuft mit

Unter den 19 Wagen und 15 Fußgruppen hatte sich ein ganz besonderer Gast gemischt. Albärt, das Maskottchen der UEFA EURO 2024, hat schon einmal ausprobiert, wie sich volle Straßen und Feierlaune in Dortmund anfühlen. Der kleine Bär freut sich schon so sehr auf die sechs Fußball-Spiele im Sommer in Dortmund und wollte an Rosenmontag schon einmal Werbung dafür machen.

Ausgelassen wurde entlang der gesamten Strecke gefeiert. Auf dem Friedensplatz resümierte schließlich ein begeisterter Vater: „Die Stimmung hier in Dortmund ist einfach toll!”

Rosenmontagszug Streckenverlauf
Hier läuft der Rosenmontagszug entlang.

Ursprüngliche Nachricht

Mit närrischen Vertreter*innen auf bunt geschmückten Wagen zieht klassischerweise ein Zug am Rosenmontag, dem Höhepunkt der Karnevalszeit, durch die Straßen. Bereits am Samstag übergibt Oberbürgermeister Thomas Westphal hierzu die Schlüsselgewalt symbolisch an das diesjährige Karnevals-Prinzenpaar.

Streckenverlauf

Beginn ist um 14:00 Uhr am Festplatz an der Eberstraße. Anschließend geht es über die gewohnte Strecke Münsterstraße, Heiligegartenstraße, Bornstraße, Schwanenwall, Ostwall und Südwall. Den Abschluss bildet die karnevalistische Revue auf dem Friedensplatz.

Rund um die Strecke ist am Rosenmontag das Parken zwischen 6:00 und 18:00 Uhr verboten, entsprechende Schilder weisen darauf hin. Die Verkehrsüberwachung schleppt verbotswidrig geparkte Fahrzeuge bereits in den Morgenstunden ab.

Verstärkte Präsenz durch Ordnungsamt und Polizei

Das bewährte Verkehrs- und Sicherheitskonzept sieht an Rosenmontag zwischen 11:00 und 18:00 Uhr zudem ein Lkw-Fahrverbot für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen innerhalb des Wallrings vor. Außerdem richtet die Stadt mobile Sperrstellen an verschiedenen Einmündungen und Kreuzungen ein. Das Ordnungsamt und die Polizei Dortmund zeigen verstärkte Präsenz.

Narren übernehmen das Kommando

Auf den großen Plätzen in der Dortmunder Innenstadt findet von Weiberfastnacht, 8. Februar, bis Rosenmontag die Karnevals-Kirmes statt.

Schlüsselübergabe

Am Samstag, 10. Februar, erfolgt um 11:11 Uhr (Einlass ab 10:00 Uhr) die traditionelle Schlüsselübergabe in der Aula des Robert-Bosch-Berufskollegs, Benno-Elkan-Allee 2. Bei stimmungsvollem Programm der Mitgliedsvereine fordern das Prinzenpaar und das Kinderprinzenpaar den Stadtschlüssel von Oberbürgermeister Thomas Westphal, um bis Aschermittwoch die Herrschaft über die Stadt zu übernehmen.

Die Pins des Prinzenpaares und des Kinderprinzenpaares sind für 3 Euro erhältlich und berechtigen zum Eintritt zu dieser Veranstaltung.

Die Stadtverwaltung Dortmund einschließlich der Bürgerdienste schließt am Montag auch bereits um 12:00 Uhr.

Weitere Infos

Impressionen vom Rosenmontagsumzug in Dortmund

Wenn Tradition auf Spaß trifft - Rosenmontag in Dortmund ist ein Fest für die Sinne!
Wenn Tradition auf Spaß trifft - Rosenmontag in Dortmund ist ein Fest für die Sinne!
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Wenn Tradition auf Spaß trifft - Rosenmontag in Dortmund ist ein Fest für die Sinne!
Wenn Tradition auf Spaß trifft - Rosenmontag in Dortmund ist ein Fest für die Sinne!
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Buntes Treiben und fröhliche Gesichter beim Rosenmontagszug in Dortmund.
Buntes Treiben und fröhliche Gesichter beim Rosenmontagszug in Dortmund.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Buntes Treiben und fröhliche Gesichter beim Rosenmontagszug in Dortmund.
Buntes Treiben und fröhliche Gesichter beim Rosenmontagszug in Dortmund.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Das Maskottchen Albärt der UEFA EURO 2024 auf dem Rosenmontagszug in Dortmund.
Das Maskottchen Albärt der UEFA EURO 2024 auf dem Rosenmontagszug in Dortmund.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Das Maskottchen Albärt der UEFA EURO 2024 auf dem Rosenmontagszug in Dortmund.
Das Maskottchen Albärt der UEFA EURO 2024 auf dem Rosenmontagszug in Dortmund.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Karnevals-Prinzenpaar Markus IV. und Manuela II. begrüßen mit unzähligen Helau-Rufen ihr närrisches Volk.
Karnevals-Prinzenpaar Markus IV. und Manuela II. begrüßen mit unzähligen Helau-Rufen ihr närrisches Volk.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Karnevals-Prinzenpaar Markus IV. und Manuela II. begrüßen mit unzähligen Helau-Rufen ihr närrisches Volk.
Karnevals-Prinzenpaar Markus IV. und Manuela II. begrüßen mit unzähligen Helau-Rufen ihr närrisches Volk.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Die Dortmunder Straßen sind mit Jecken gefüllt, die jubeln, tanzen und die spektakulären Darbietungen bewundern.
Die Dortmunder Straßen sind mit Jecken gefüllt, die jubeln, tanzen und die spektakulären Darbietungen bewundern.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Die Dortmunder Straßen sind mit Jecken gefüllt, die jubeln, tanzen und die spektakulären Darbietungen bewundern.
Die Dortmunder Straßen sind mit Jecken gefüllt, die jubeln, tanzen und die spektakulären Darbietungen bewundern.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Der Oberbürgermeister Westphal fährt auf dem Wagen des närrischen Rates mit, um am traditionellen Karnevalsumzug teilzunehmen.
Der Oberbürgermeister Westphal fährt auf dem Wagen des närrischen Rates mit, um am traditionellen Karnevalsumzug teilzunehmen.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Der Oberbürgermeister Westphal fährt auf dem Wagen des närrischen Rates mit, um am traditionellen Karnevalsumzug teilzunehmen.
Der Oberbürgermeister Westphal fährt auf dem Wagen des närrischen Rates mit, um am traditionellen Karnevalsumzug teilzunehmen.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Dortmunder Prinzengarde auf dem Rosenmontagsumzug in Dortmund.
Dortmunder Prinzengarde auf dem Rosenmontagsumzug in Dortmund.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Dortmunder Prinzengarde auf dem Rosenmontagsumzug in Dortmund.
Dortmunder Prinzengarde auf dem Rosenmontagsumzug in Dortmund.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Ein Spektakel für Jung und Alt - der Rosenmontagszug in Dortmund begeistert jedes Jahr aufs Neue!
Ein Spektakel für Jung und Alt - der Rosenmontagszug in Dortmund begeistert jedes Jahr aufs Neue!
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Ein Spektakel für Jung und Alt - der Rosenmontagszug in Dortmund begeistert jedes Jahr aufs Neue!
Ein Spektakel für Jung und Alt - der Rosenmontagszug in Dortmund begeistert jedes Jahr aufs Neue!
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Die Kreativität kennt keine Grenzen - bunte Wagen und fantasievolle Kostüme machen den Rosenmontagszug in Dortmund zu einem unvergesslichen Erlebnis!
Die Kreativität kennt keine Grenzen - bunte Wagen und fantasievolle Kostüme machen den Rosenmontagszug in Dortmund zu einem unvergesslichen Erlebnis!
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Die Kreativität kennt keine Grenzen - bunte Wagen und fantasievolle Kostüme machen den Rosenmontagszug in Dortmund zu einem unvergesslichen Erlebnis!
Die Kreativität kennt keine Grenzen - bunte Wagen und fantasievolle Kostüme machen den Rosenmontagszug in Dortmund zu einem unvergesslichen Erlebnis!
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Die Straßen von Dortmund in den bunten Farben des Karnevals getaucht.
Die Straßen von Dortmund in den bunten Farben des Karnevals getaucht.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Die Straßen von Dortmund in den bunten Farben des Karnevals getaucht.
Die Straßen von Dortmund in den bunten Farben des Karnevals getaucht.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Belebte Straßen und strahlende Gesichter beim Rosenmontagsumzug in Dortmund.
Belebte Straßen und strahlende Gesichter beim Rosenmontagsumzug in Dortmund.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Belebte Straßen und strahlende Gesichter beim Rosenmontagsumzug in Dortmund.
Belebte Straßen und strahlende Gesichter beim Rosenmontagsumzug in Dortmund.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Dortmunder Karnevalsvereine begleitet den Zug mit mitreißende Musik und animieren die Zuschauer*innen zum Tanzen und Mitsingen.
Dortmunder Karnevalsvereine begleitet den Zug mit mitreißende Musik und animieren die Zuschauer*innen zum Tanzen und Mitsingen.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Dortmunder Karnevalsvereine begleitet den Zug mit mitreißende Musik und animieren die Zuschauer*innen zum Tanzen und Mitsingen.
Dortmunder Karnevalsvereine begleitet den Zug mit mitreißende Musik und animieren die Zuschauer*innen zum Tanzen und Mitsingen.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Ausgelassen Stimmung und bunte Kostüme auf dem Rosenmontagszug in Dortmund.
Ausgelassen Stimmung und bunte Kostüme auf dem Rosenmontagszug in Dortmund.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Ausgelassen Stimmung und bunte Kostüme auf dem Rosenmontagszug in Dortmund.
Ausgelassen Stimmung und bunte Kostüme auf dem Rosenmontagszug in Dortmund.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Dortmunder*innen feiern ausgelassen beim Rosenmontagsumzug in Dortmund und freuen sich über die viele Kamelle.
Dortmunder*innen feiern ausgelassen beim Rosenmontagsumzug in Dortmund und freuen sich über die viele Kamelle.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Dortmunder*innen feiern ausgelassen beim Rosenmontagsumzug in Dortmund und freuen sich über die viele Kamelle.
Dortmunder*innen feiern ausgelassen beim Rosenmontagsumzug in Dortmund und freuen sich über die viele Kamelle.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Dortmunds Rosenmontagszug ist ein jubelndes Spektakel voller Gelächter, Musik und Fröhlichkeit.
Dortmunds Rosenmontagszug ist ein jubelndes Spektakel voller Gelächter, Musik und Fröhlichkeit.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Dortmunds Rosenmontagszug ist ein jubelndes Spektakel voller Gelächter, Musik und Fröhlichkeit.
Dortmunds Rosenmontagszug ist ein jubelndes Spektakel voller Gelächter, Musik und Fröhlichkeit.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Der Rosenmontagszug in Dortmund verwandelt die Stadt in ein Farbenmeer.
Der Rosenmontagszug in Dortmund verwandelt die Stadt in ein Farbenmeer.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Der Rosenmontagszug in Dortmund verwandelt die Stadt in ein Farbenmeer.
Der Rosenmontagszug in Dortmund verwandelt die Stadt in ein Farbenmeer.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
Kinder, Jugendliche & Familie Sicherheit & Ordnung

Weitere Nachrichten

Mehr Nachrichten
zur Nachricht Neue smarte Leuchten in der Katharinenstraße weisen den Weg in die City Neue smarte Leuchten in der Katharinenstraße weisen den Weg in die City Fr 1. März 2024
Modell "Dortmunder Stele" - diese Grafik zeigt, wie die neuen Leuchten aussehen.
Bild: Anja Cord
zur Nachricht Israelischer Künstler Dani Gal „spielt“ mit Video, Sprache, Musik und Erinnerung Israelischer Künstler Dani Gal „spielt“ mit Video, Sprache, Musik und Erinnerung Do 29. Februar 2024

Der israelische Künstler Dani Gal zeigt kurzzeitig seine Multimedia-Kunstwerke im Schaufenster im Museum Ostwall.

zur Nachricht Droste-Hülshoff-Realschule kooperiert mit Supermarkt Droste-Hülshoff-Realschule kooperiert mit Supermarkt Mi 28. Februar 2024

Neue Partnerschaft in Kirchlinde erleichtert Realschüler*innen Einblicke in Einzelhandelsarbeit und Bewerbungstipps.

zur Nachricht Dienstleistungszentrum MigraDo feiert Jubiläum Dienstleistungszentrum MigraDo feiert Jubiläum Mi 28. Februar 2024

Mit Kriegsbeginn in der Ukraine jährt sich auch die Eröffnung einer Einrichtung, die eng damit verbunden ist.

zur Nachricht Stadtverwaltung will Neubau von Kitas forcieren Stadtverwaltung will Neubau von Kitas forcieren Mi 28. Februar 2024
Spielende Kinder mit Erzieher. Im Vordergrund: Bausteine.
Bild: Stadt Dortmund
zur Nachricht Stadt und DSW21 gründen eigene Service-Gesellschaft Stadt und DSW21 gründen eigene Service-Gesellschaft Di 27. Februar 2024

Wer städtische Einrichtungen besucht, soll dort gut empfangen werden und sich sicher fühlen.

zur Nachricht Dortmund steht weiter solidarisch an der Seite von Schytomyr Dortmund steht weiter solidarisch an der Seite von Schytomyr Di 27. Februar 2024
Bild: Larissa Hinz
zur Nachricht Dortmund verzeichnet Übernachtungszahlenrekord für 2023 Dortmund verzeichnet Übernachtungszahlenrekord für 2023 Di 27. Februar 2024
Bild: Stadt Dortmund / David Vu
zur Nachricht KLANGVOKAL startet im Mai in die 16. Saison KLANGVOKAL startet im Mai in die 16. Saison Mo 26. Februar 2024
Bild: Elena Cherkashyna
zur Nachricht Jugendamt Dortmund zieht in Teilen um Jugendamt Dortmund zieht in Teilen um Mo 26. Februar 2024

Teile des Dortmunder Jugendamtes ziehen am 26.2. um in die Voßkuhle 37. Drei Ämter sind davon betroffen.

zur Nachricht Gerettete Hundewelpen sind aus der Quarantäne Gerettete Hundewelpen sind aus der Quarantäne Fr 23. Februar 2024
Weißer Hundewelpe auf grüner Wiese.
Bild: Stadt Dortmund / Leonardo Hering
zur Nachricht Ordnungsamt ruft zu gemeinsamer Rattenbekämpfungs-Aktion auf und gibt Tipps Ordnungsamt ruft zu gemeinsamer Rattenbekämpfungs-Aktion auf und gibt Tipps Fr 23. Februar 2024
Ratte auf schwarzem Müllsack.
Bild: www.stock.adobe.com / Chanawat
zur Nachricht Rat verabschiedet Haushalt 2024 und stimmt für den Neubau der Jungen Bühne Rat verabschiedet Haushalt 2024 und stimmt für den Neubau der Jungen Bühne Fr 23. Februar 2024
Polizeipräsident Gregor Lange bei der Ratssitzung am 22. Februar.
Bild: Stadt Dortmund / Niklas Kähler
zur Nachricht Warnstreik legt Nahverkehr in Dortmund still Warnstreik legt Nahverkehr in Dortmund still Fr 23. Februar 2024
Bild: DSW21 / Jörg Schimmel
zur Nachricht Stadt investiert in Schulen, Kitas und ÖPNV und verzichtet auf Steuererhöhungen Stadt investiert in Schulen, Kitas und ÖPNV und verzichtet auf Steuererhöhungen Do 22. Februar 2024
Bild: Stadt Dortmund / Niklas Kähler