Newsroom

Kinderbuch

Neues "Plappermaul"-Buch für Kinder dreht sich um die Feuerwehr Dortmund

Vom Dortmunder Lese-Nashorn "Plappermaul" gibt es eine neue Geschichte - "Plappermaul bei der Feuerwehr". Das kostenlose Heft für Kita- und auch Grundschulkinder gibt Situationen aus dem realen Feuerwehralltag wieder.

Vertreter*innen der Feuerwehr Dortmund, der Fabido-Kita Bornstraße und der Stadt Dortmund stehen vor einem Feuerwehrauto, in der vordersten Reihe stehen außerdem zehn Kinder aus der Fabido-Kita. Alle halten das neue Plappermaul-Buch hoch.
Bild: Stadt Dortmund
Das neue Plappermaul-Buch kam bei den Kindern der Fabido-Kita Bornstraße direkt gut an. Die Feuerwehr kam extra mit einem großen Feuerwehrauto zur Buchpräsentation.
Bild: Stadt Dortmund

Im Buch macht das Nashorn "Plappermaul" als "Praktikant" Dienstfahrten mit, sodass die Szenen kindgerecht aufgearbeitet sind. Bei der Vorstellung des Buches am Mittwoch, 13. September, waren rund zehn Kinder aus der Fabido-Kita Bornstraße die allerersten Leser*innen.

"Wir freuen uns, dass wir die Feuerwehr zusammen mit dem 'Plappermaul' kennenlernen können", sagte Jugenddezernentin Monika Nienaber-Willaredt an die Kinder gewandt. "Schaut euch das Buch an und lest es zu Hause noch einmal mit euren Eltern", riet ihnen Detlev Harries, stellvertretender Leiter der Feuerwehr Dortmund.

Andere junge Leser*innen und ihre Erziehungsberechtigten können das Buch in den städtischen Familienbüros in Dortmund bekommen oder bei Informationsveranstaltungen der Feuerwehr Dortmund.

Im Vordergrund sitzen drei Kinder, dahinter steht Jugenddezernentin Monika Nienaber-Willaredt und verteit das Buch "Plappermaul bei der Feuerwehr" an die Kinder. Im Hintergrund ist ein Löschzug der Feuerwehr Dortmund sowie ein Mitarbeiter der Feuerwehr zu sehen.
Bild: Stadt Dortmund
Auch Jugenddezernentin Monika Nienaber-Willaredt hat das neue Buch "Plappermaul bei der Feuerwehr" an die Kinder verteilt.
Bild: Stadt Dortmund

Spielerisch die Feuerwehr und die Gefahren von Feuer kennenlernen

Für das Buch hat die Feuerwehr Dortmund zusammen mit der Präventionsfachstelle des Jugendamtes zusammengearbeitet. Es informiert mit realistischen Abbildungen der Einsatzfahrzeuge über die wertvolle Arbeit der Feuerwehr und enthält dabei jede Menge Dortmunder "Lokalkolorit". In den Büchern befindet sich auch ein sogenannter "Plappermaul"-Rettungspunkt, also ein Aufkleber, der an die Kinderzimmer-Tür angebracht werden kann und Rettungskräften im Falle des Falles den Weg weist.

Das Buch wurde von der Berliner Künstlerin Jasmin Franik illustriert und mit Mitteln einer Stiftung, des Jugendamtes und der Feuerwehr finanziert. Es steht online in verschiedenen Sprachen bereit.

Familie Internationales Kinder, Jugendliche & Familie

Weitere Nachrichten

Mehr Nachrichten
zur Nachricht Gymnasien und Gesamtschulen im Trend: Über 5.000 Schüler*innen wechseln an weiterführende Schulen Gymnasien und Gesamtschulen im Trend: Über 5.000 Schüler*innen wechseln an weiterführende Schulen Mi 15. Mai 2024
Bild: Adobe Stock / Kzenon
zur Nachricht Alles Gute zum Europatag 2024: Dortmund erstrahlt in Blau Alles Gute zum Europatag 2024: Dortmund erstrahlt in Blau Do 9. Mai 2024
zur Nachricht Kampagne klärt auf: Wann muss mein Kind in die Klinik? Kampagne klärt auf: Wann muss mein Kind in die Klinik? Mo 6. Mai 2024
Bild: Klinikum Dortmund
zur Nachricht Stadtfest feiert die vielen Gesichter Dortmunds Stadtfest feiert die vielen Gesichter Dortmunds Do 2. Mai 2024
Die DORTBUNT-Bühne auf dem Friedensplatz.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Für Gesundheit und Umwelt: Fahrrad-Wettbewerb „Bike to School“ startet Für Gesundheit und Umwelt: Fahrrad-Wettbewerb „Bike to School“ startet Do 2. Mai 2024
Kind fährt mit dem Fahrrad zur Schule.
Bild: Adobe Stock / Irina Schmidt
zur Nachricht Neues Warehouse in Dortmund: Schnellere Hilfe bei internationalen Notfällen Neues Warehouse in Dortmund: Schnellere Hilfe bei internationalen Notfällen Di 30. April 2024
Bild: Stadt Dortmund
zur Nachricht Gegen den Fachkräftemangel, für die Integration: FABIDO stellt mit Modellprojekten wichtige Weichen Gegen den Fachkräftemangel, für die Integration: FABIDO stellt mit Modellprojekten wichtige Weichen Mi 24. April 2024

Dortmund wächst – und damit auch der Bedarf an Kinderbetreuung. FABIDO möchte neue Zielgruppen als Fachkräfte gewinnen.

zur Nachricht Host City Dortmund begrüßt Freiwillige der Europameisterschaft Host City Dortmund begrüßt Freiwillige der Europameisterschaft Di 23. April 2024
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Neue Dortmund-Karte macht noch mehr Freizeitspaß für alle möglich Neue Dortmund-Karte macht noch mehr Freizeitspaß für alle möglich Di 23. April 2024
Opa und Enkelin schießen ein Selfie vor den Giraffen im Dortmunder Zoo
Bild: Stadt Dortmund / Markus Mielek
zur Nachricht Mini-Bilderbuch stärkt Kinder gegen sexuellen Missbrauch Mini-Bilderbuch stärkt Kinder gegen sexuellen Missbrauch Mi 17. April 2024
Präsentation Kinderbuch „Dortmunds Kinder sind stark".
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Stadt baut ganztägige Betreuung an Schulen weiter aus Stadt baut ganztägige Betreuung an Schulen weiter aus Mo 15. April 2024

Ab dem Schuljahr 2026/27 haben Eltern einen Anspruch darauf, dass ihr Kind ganztägig betreut wird.

zur Nachricht Schüler*innen turnen bei Kunstaktion im Rathaus Schüler*innen turnen bei Kunstaktion im Rathaus Mo 15. April 2024
Schüler* innen turnen bei Kunstaktion im Rathaus.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht EM-Pokal kommt nach Dortmund EM-Pokal kommt nach Dortmund Mi 10. April 2024
Bild: Joe Kramer
zur Nachricht „Juicy Beats“ bringt Dortmunder Bands auf die große Festival-Bühne „Juicy Beats“ bringt Dortmunder Bands auf die große Festival-Bühne Mi 3. April 2024
Die große Bühne des Juicy Beats Festivals am Abend
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Museen bieten zum Ferien-Finale extra viel Programm Museen bieten zum Ferien-Finale extra viel Programm Mi 3. April 2024
Bild: Roland Baege