Newsroom

Stadtentwicklung

Wirtschaftsförderung Dortmund verzeichnet 2022 mehr als doppelt so hohe Investitionen von Unternehmen wie im Durchschnitt der V

Vergangenes Jahr wurden mit 813 Millionen Euro die mit Abstand höchsten Unternehmensinvestitionen seit Beginn der Erhebung 2015 erfasst. In zwei Dortmunder Bezirken waren die Investitionen besonders hoch.

Marzen_VV PK 21._3
Bild: Stadt Dortmund / Laura Koscholke
Bild: Stadt Dortmund / Laura Koscholke

Die von der Wirtschaftsförderung verzeichneten Investitionen sind mehr als doppelt so hoch wie der Durchschnitt der Vorjahre. Die investierenden 80 Unternehmen beschäftigen zusammen 8.063 Mitarbeitende. Davon wurden 656 Arbeitsplätze neu geschaffen, wie aus der aktuellen Investitionsdatenbank der Wirtschaftsförderung hervorgeht.

Trotz der Einschränkungen durch den Krieg in der Ukraine und den letzten Auswirkungen der Corona-Pandemie wurden 2022 Investitionen von 80 Unternehmen aufgenommen.

Dortmund steht auf vielen Säulen

Drei besonders hohe Investitionen wurden in der nördlichen Innenstadt und in der City getätigt. Auch ohne diese Bauvorhaben wäre das Ergebnis noch außerordentlich hoch.

Getragen werden die Investitionen vom Engagement der Immobilienwirtschaft, der Produktionswirtschaft sowie dem Gast- und Hotelgewerbe.

Während die Immobilienwirtschaft als Investorin für verschiedenste Branchen auftritt, stehen an zweiter Stelle die Investitionen von Produktionsunternehmen. Heute ist Dortmund ein auf vielen Säulen ruhender und moderner Wirtschaftsstandort.

64 Unternehmen für fast 80 Prozent der Investitionen verantwortlich

Insgesamt erfasst die aktuelle Investitionsdatenbank 80 Betriebe mit ca. 813 Millionen Euro Investitionssumme. Davon sind 16 Unternehmen neu am Standort Dortmund. Sie haben 190 Millionen Euro investiert. Die überwiegende Summe der Investitionen wird jedoch von Dortmunder Unternehmen getätigt - "dies ist eine Bestätigung der Gründungs- und Branchenpolitik Dortmunds in den letzten Jahren", kommentierte Heike Marzen, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Dortmund am Dienstag, 21. März.

Wachstum auf modernen Gewerbeflächen

Der Report gibt zudem einen Überblick über die Vorjahre, das Gesamtjahr 2022 und zeigt einen Ausblick auf das aktuelle Jahr. Die von der Dortmunder Wirtschaftsförderung erfassten Zahlen bestätigen deutlich: Der Wirtschaftsstandort Dortmund hat sich sehr positiv entwickelt. "Wenn wir jetzt einen Ausblick wagen, so rechnen wir für die kommenden Jahre mit weiteren Investitionen von rund 1,4 Milliarden Euro", sagte Marzen weiter.

Wachstum auf modernen Gewerbeflächen

Der Report gibt zudem einen Überblick über die Vorjahre, das Gesamtjahr 2022 und zeigt einen Ausblick auf das aktuelle Jahr. Die von der Dortmunder Wirtschaftsförderung erfassten Zahlen bestätigen deutlich: der Wirtschaftsstandort Dortmund hat sich sehr positiv entwickelt. Besonders viele Investitionen wurden in den "neuen" Gewerbegebieten getätigt.

Phoenix West und Phoenix-See, Stadtkrone Ost, Im Weißen Feld sowie die Industrieflächen auf der ehemaligen Westfalenhütte boten das benötigte Entwicklungspotential für Unternehmen.

Einige große Bauvorhaben - sowohl im Bereich der Produktion als auch im Bereich der Dienstleistungen (Büro) - stehen kurz vor der Fertigstellung. Auch wenn sich das herausragende Ergebnis für 2022 vermutlich nicht wiederholen lässt, stehen die Chancen für 2023 durch den guten Branchenmix in Dortmund und das Engagement der Wirtschaftsförderung Dortmund nicht schlecht. Angesichts der geringen Gewerbeflächenreserven ist jedoch nicht gesichert, dass die Entwicklung zukünftig weiterhin so positiv verläuft. Das machte auch nochmal Heike Marzen deutlich: Mit Blick auf die freien Flächen sagte sie, die Lage werde "zunehmend schwierig". "Und das zeigt eben auch, dass weiteres Wachstum mit einem zunehmenden Bedarf an Fläche korrespondiert."

Wirtschaft Studium, Wissenschaft & Forschung

Weitere Nachrichten

Mehr Nachrichten
zur Nachricht Bitte auf den Wegen bleiben: Umweltamt ruft zum Schützen von Flora und Fauna auf Bitte auf den Wegen bleiben: Umweltamt ruft zum Schützen von Flora und Fauna auf Do 16. Mai 2024
Ein See mit vielen grünen Pflanzen am Ufer
Bild: Stadt Dortmund
zur Nachricht Von Süd nach Nord: Stadtbahn am Hauptbahnhof nur über Nordeingang erreichbar Von Süd nach Nord: Stadtbahn am Hauptbahnhof nur über Nordeingang erreichbar Do 16. Mai 2024

Für Fahrgäste der Stadtbahn ändert sich ab Donnerstagnachmittag, 16. Mai, am Hauptbahnhof der Weg zu den Bahnen.

zur Nachricht Von Brandruine zum Bienenparadies: Imker schenkt Hof in Dortmund-Somborn neues Leben Von Brandruine zum Bienenparadies: Imker schenkt Hof in Dortmund-Somborn neues Leben Mi 15. Mai 2024
Bild: Stadt Dortmund / Christian Schön
zur Nachricht Gymnasien und Gesamtschulen im Trend: Über 5.000 Schüler*innen wechseln an weiterführende Schulen Gymnasien und Gesamtschulen im Trend: Über 5.000 Schüler*innen wechseln an weiterführende Schulen Mi 15. Mai 2024
Bild: Adobe Stock / Kzenon
zur Nachricht H-Bahn-Passagiere sollen künftig direkt in U42 umsteigen können H-Bahn-Passagiere sollen künftig direkt in U42 umsteigen können Mi 15. Mai 2024
Bild: Paul Schneider
zur Nachricht Ratsbeschlüsse zum Kita-Neubau und zur Ganztagsbetreuung stehen an Ratsbeschlüsse zum Kita-Neubau und zur Ganztagsbetreuung stehen an Mi 15. Mai 2024
Bild: Stadt Dortmund
zur Nachricht Auch bei Hitze cool bleiben: Sommer-Kampagne für ältere Menschen informiert Auch bei Hitze cool bleiben: Sommer-Kampagne für ältere Menschen informiert Mo 13. Mai 2024
Frau trinkt Wasser, die Sonne scheint im Hintergrund
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht So kommen BVB-Fans jetzt noch an einen Reisepass So kommen BVB-Fans jetzt noch an einen Reisepass Mi 8. Mai 2024
zur Nachricht GeBALLte Vorfreude: Anpfiff für Dortmunds EURO-Podcast GeBALLte Vorfreude: Anpfiff für Dortmunds EURO-Podcast Di 7. Mai 2024
Bild: Stadt Dortmund / Wirtschaftsförderung
zur Nachricht Dortmund feierte DORTBUNT Dortmund feierte DORTBUNT Di 7. Mai 2024
Bild: Grubenglück GmbH
zur Nachricht Alles Gute zum Europatag 2024: Dortmund erstrahlt in Blau Alles Gute zum Europatag 2024: Dortmund erstrahlt in Blau Do 9. Mai 2024
zur Nachricht Neue Anlaufstelle für Beratung und Bildung: Heimathafen Nordstadt ist eröffnet Neue Anlaufstelle für Beratung und Bildung: Heimathafen Nordstadt ist eröffnet Mo 6. Mai 2024
Innenstadt-Nord
Andreas Koch nimmt ein metallenes Herz mit der Aufschrift Echt Nordstadt von Hannah Rosenbaum und Thomas Westphal entgegen.
Bild: Stadt Dortmund / Christian Teichmann
zur Nachricht Vor der Reinoldikirche wächst wieder ein Paradiesgarten Vor der Reinoldikirche wächst wieder ein Paradiesgarten Mo 6. Mai 2024
Kind im Sandkasten an der Reinoldikirche
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Stadtfest feiert die vielen Gesichter Dortmunds Stadtfest feiert die vielen Gesichter Dortmunds Do 2. Mai 2024
Die DORTBUNT-Bühne auf dem Friedensplatz.
Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki
zur Nachricht Für Gesundheit und Umwelt: Fahrrad-Wettbewerb „Bike to School“ startet Für Gesundheit und Umwelt: Fahrrad-Wettbewerb „Bike to School“ startet Do 2. Mai 2024
Kind fährt mit dem Fahrrad zur Schule.
Bild: Adobe Stock / Irina Schmidt