Service

Antrag auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot für LKW bzw. vom Ferienfahrverbot

persönlich

Personliche Vorsprache ist möglich.

schriftlich

Schriftlicher Kontakt ist möglich.

Ausnahmegenehmigung vom Sonn- und Feiertagsverbot nach § 30 Absatz 3 StVO Fahrverbot für LKW über 7,5 to bzw. LKW an Sonn- und Feiertagen 0 Uhr bis 22 Uhr Ausnahmegenehmigungen Ferienreiseverordnung § 1 Ferienreiseverordnung

  • gilt für jedes Jahr vom 01.07. bis einschließlich 31.08. -

Fahrverbot für LKW über 7,5 to bzw, LKW mit Anhänger auf bestimmten BAB & Bundesstraßen Samstags von 7 Uhr bis 20 Uhr

Einzel- und Jahresgenehmigungen

Online-Services und Formulare

Gebühren

(Gebühren je Tag & FZ. bis max. Betrag der DauerAG)

Ausnahmegenehmigungen gem. § 30 Abs. 3 StV Fahrverbot für LKW über 7,5t bzw. LKW mit Anhänger an Sonn- und Feiertagen 00:00 bis 22:00 Uhr

Geltungsbereich Dortmund:

Einzelausnahmegenehmigung: 25,00 €

Dauerausnahmegenehmigung (1 Jahr): 260,00 €

Geltungsbereich NRW:

Einzelausnahmegenehmigung: 30,00 €

Dauerausnahmegenehmigung (1 Jahr): 320,00 €

Geltungsbereich BRD:

Einzelausnahmegenehmigung: 35,00 €

Dauerausnahmegenehmigung (1 Jahr): 360,00 €

Ausnahmegenehmigungen gem. § 1 Ferienreiseverordnung - gilt jedes Jahr vom 01.07. bis einschließl. 31.08. - Fahrverbot für LKW über 7,5t bzw. LKW mit Anhänger auf bestimmten BAB & Bundesstraßen samstags von 07:00 bis 20:00 Uhr

Geltungsbereich Dortmund:

Einzelausnahmegenehmigung: 25,00 €

Dauerausnahmegenehmigung (1 Jahr): 150,00 €

Geltungsbereich NRW:

Einzelausnahmegenehmigung: 30,00 €

Dauerausnahmegenehmigung (1 Jahr): 179,00 €

Geltungsbereich BRD:

Einzelausnahmegenehmigung: 35,00 €

Dauerausnahmegenehmigung (1 Jahr): 179,00 €

Informationsblätter

Unterlagen

Dem Antrag auf eine Einzelgenehmigung sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • Fracht- und Begleitpapiere
  • Fahrzeugschein/e (Im Falle von ausländischen Kraftfahrzeugen, in deren Zulassungspapieren das zulässige Gesamtgewicht sowie die zulässige Motorleistung nicht eingetragen sind, ist eine entsprechende amtliche Bescheinigung erforderlich.)
  • Nachweis über die Dringlichkeit der Beförderung

Wird ein Antrag auf Dauerausnahmegenehmigung gestellt sind folgende Unterlagen zusätzlich beizufügen:

  • Nachweis über die Notwendigkeit der regelmäßigen Beförderung
  • Nachweis über die Dringlichkeit der Beförderung (z.B. durch eine Bescheinigung der Industrie- u. Handelskammer)

Fristen

Wenn die Unterlagen vollständig sind, erfolgt eine Bearbeitung zeitnah.

Voraussetzungen

  • Antragstellung lt. Vordruck

Rechtsgrundlagen

§ 30 StVO

§ 1 Ferienreiseverordnung

Kontakt

Stadt Dortmund - Tiefbauamt - Straßenverkehrsbehörde - Gewerblicher Güter- und Personenverkehr

Anschrift und Erreichbarkeit
Anschrift:
Königswall 14
44137 Dortmund

Öffnungszeiten nach Terminvereinbarung

Weitere Services

Zur Service-Übersicht
Abfallberatung (gewerbliche Abfälle)

Wir informieren zur Beratung von Unternehmen & Gewerbetreibenden in Fragen der Abfallvermeidung/ Abfallentsorgung/ Abfallverwertung – Details hier.

Abfallpatenschaften

Wir informieren über Abfallpatenschaften in Dortmund: Hier erfahren Sie Details zur Vorbereitung & Durchführung von Kampagnen zur Abfallvermeidung.

Abfallrechtliche Verfahren

Wir informieren Sie über Abfallrechtliche Verfahren in Dortmund: Hier erfahren Sie mehr zur Durchführung von Genehmigungsverfahren nach Abfallrecht.

Abgeschleppte Fahrzeuge

Steht Ihr Fahrzeug nicht mehr dort, wo Sie es geparkt haben? Die Polizei kann Ihnen Auskunft geben, ob es gestohlen oder abgeschleppt wurde.

Abwasserbeseitigung (privat)

Wir informieren Sie zur privaten Abwasserbeseitigung: Mehr Details zur technischen Prüfung der Anlagenbemessung & Bemessungsgrundlagen & mehr – hier.

Abwehr von Großschadensereignissen

Abwehr von Großschadensereignissen

Aktenvernichtung

Informationen zum Thema „Aktenvernichtung“ finden Sie hier. Unsere Themenseite informiert über Dienstleistungen der EDG (Entsorgung Dortmund GmbH).

Aktionsplan für Teilhabe und Bildung

„Stark aus der Krise“ – Chancen für Kinder, Jugendliche & Familien: Mehr zum „Aktionsplan zur Stärkung von Teilhabe & Bildung“ der Stadt Dortmund.

Online-Service

Altautoverordnung

Altautoverordnung: Für die Stilllegung/ Abmeldung Ihres KFZ ist ein Verwertungsnachweis / eine Verbleibserklärung nötig. Alle Informationen – hier.

Altersrente für Frauen

Alle Informationen zum Thema Altersrente für Frauen: Rechtsgrundlagen, Online-Antrag, Voraussetzungen & weitere Details. Hier erfahren Sie mehr.

Online-Service

Altersrente für langjährige Versicherte

Rente für Versicherte, die die große Wartezeit erfüllen (35 Jahre) und nicht bis zur Regelaltersrente warten müssen – Details dazu finden Sie hier.

Online-Service

Altersrente für Schwerbehinderte

Altersrente für Schwerbehinderte: Wenn Sie das Rentenalter erreichen, muss ein Antrag gestellt werden – Details, Anträge & mehr finden Sie hier.

Online-Service

Altersrente (Regelaltersrente) beantragen

Wie können Sie Ihre Altersrente (Regelaltersrente) beantragen? Alle Informationen, wie Anträge, Fristen Kontaktinformationen & mehr finden Sie hier.

Online-Service

Altersrente wegen Arbeitslosigkeit oder nach Altersteilzeit

Informationen zur Altersrente wegen Arbeitslosigkeit oder nach Altersteilzeit im Überblick. Details - z. B. Voraussetzungen & mehr finden Sie hier.

Online-Service

Altkleider

Unsere Themenseite „Altkleider“ informiert über Dienstleistungen der EDG (Entsorgung Dortmund GmbH) – hier erhalten Sie Links & weitere Informationen.